05.06.13 19:17 Uhr
 11.100
 

Kleiderpanne? Rihanna ließ sich bei Türkei-Konzert in den Schritt knipsen

Rihanna machte noch nie einen Hehl daraus, dass sie sich gerne freizügig und anzüglich zeigt. Deshalb ist wohl auch nicht damit zu rechnen, dass es sich um eine Kleiderpanne handelte, was man von ihrem Konzert in der Türkei sah.

Ihr enger Body war verrutscht, als ein Fotograf in den vordersten Reihen das Suchobjektiv auf ihre Intimregion zielte.

Der Pose nach hatte Rihanna keine Einwände, sondern ließ sich bereitwillig in den Schritt knipsen, wo nur ein schmaler Streifen Stoff verhinderte, dass das Foto zum Pornobild wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Türkei, Foto, Konzert, Rihanna, Schritt
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 19:57 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also immer noch besser als in den Schritt kneifen!
Kommentar ansehen
05.06.2013 20:37 Uhr von deoroller
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Crushial?
Kommentar ansehen
05.06.2013 21:03 Uhr von verarsche-spam
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
wen intressiert schon die abgelutschte Muschi von dieser Barbados-Schlampe.Die will doch mit den Fotos nur von ihrer Entenfresse ablenken. Mal im ernst, wenn sie kein Star wäre würde sich kein Schwanz nach der umdrehen da sie nur Durchschnitt ist. Fette Oberschenkel, breiter Bratarsch und die Titten sehen aus als hätte sie schon drei Kinder vor allem viel zu klein und ohne richtige Form.

[ nachträglich editiert von verarsche-spam ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 21:13 Uhr von EvilDad
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kleider panne? Lächerlich
Kommentar ansehen
05.06.2013 22:36 Uhr von trialstar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
werden doch Heutezutage ständig solche Bilder gemacht und da alles sauber abgedeckt ist, sollte das ach kein Problem im Westen sein.
Kommentar ansehen
06.06.2013 00:24 Uhr von umb17
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
billig, billiger, Rihanna. Auch nichts Neues.
Kommentar ansehen
06.06.2013 05:46 Uhr von Jem110
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@newsleser54

wenn die letzten beiden Zahlen Dein Geburtsjahr sein sollte dann brauch ich mich nicht wundern wenn du so behinderte Kommentare abgibst!

Einfach nur schreiben das was geschrieben ist! Ohne Hirn!
Kommentar ansehen
06.06.2013 05:54 Uhr von Daffney
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, dass sie ein Höschen aus dem Jahre meiner Oma anhat.
Kommentar ansehen
06.06.2013 07:33 Uhr von Tanaja
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, geht es nur mir so oder ist noch jemandem aufgefallen, dass das Kleid durchsichtig ist. Ob das nun verrutscht oder nicht, ist da ja wohl ziemlich egal...
Kommentar ansehen
06.06.2013 07:58 Uhr von _driver_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ein schmaler streifen stoff" - sowas nennt man (unter-)hose.

man kann auch aus allem eine "versaute" news machen :|
Kommentar ansehen
06.06.2013 09:15 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hör doch mal auf mit Deiner Scheiß Werbung zu realarchivments

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?