05.06.13 19:05 Uhr
 177
 

Hamburg: Kassiererin in die Augen gesprüht - Pärchen raubt Supermarkt aus

Im Hamburger Stadtteil Tonndorf wurde am gestrigen Dienstagabend ein Supermarkt ausgeraubt. Ein Pärchen legte zunächst seine Einkäufe auf das Laufband an der Kasse. Als dann die Mitarbeiterin die Kasse zum Kassieren öffnete, wurde ihr von einem der Täter etwas ins Auge gesprüht.

Daraufhin griffen die Ganoven in die Kasse und raubten mehrere hundert Euro und stahlen auch die vermeintlichen Einkäufe, die sie zuvor auf das Band gelegt hatten. Die Kassiererin wurde mit Verletzungen am Auge in eine Klinik eingeliefert. Das Pärchen konnte flüchten.

Eine schnell eingeleitete Großfahndung verlief erfolglos. Nun bittet die Hamburger Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Supermarkt, Raub, Pärchen
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?