05.06.13 16:25 Uhr
 316
 

Ist der Neandertaler wegen eines Vulkanausbruchs ausgestorben?

Aktuell findet im Britischen Museum in London die Konferenz "When Europe was covered by ice and ash" ("Als Europa von Eis und Asche bedeckt war") statt. Dort diskutieren Archäologen und andere Wissenschaftler die Theorie, nach der die Neandertaler aufgrund eines Vulkanausbruchs ausgestorben sind.

Diese Theorie geht davon aus, dass ein großer Ausbruch der Phlegräischen Felder nahe des heutigen Neapel vor rund 39.000 Jahren das Aussterben des Neandertalers verursacht haben könnte. Diese Eruption war die schwerste seit gut 200.000 Jahren.

Dadurch wurde die Atmosphäre für Monate oder gar Jahre verdunkelt und hätte einen Temperatursturz verursacht. Diesen Bedingungen hätten sich die Neandertaler nicht anpassen können. Einige Wissenschaftler widersprechen und erklärten, dass der Neandertaler schon vor der Eruption ausgestorben sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Diskussion, Aussterben, Neandertaler, Vulkanausbruch
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland