05.06.13 16:15 Uhr
 146
 

Das Theater St. Gallen vermisst seine "Leichen"

Das Theater St. Gallen sucht verzweifelt nach seinen vermissten Leichen aus Kunststoff. Sie werden für die Opernaufführung "Attila" dringend gebraucht.

Vermisst werden 100 Exemplare, die in Rom gefertigt wurden. Die Lieferung nach St. Gallen war für den gestrigen Dienstag angekündigt.

Die Nervosität am Theater sei bereits groß, so Diana von Ow, Medienbeauftragte des Theaters St. Gallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leiche, Theater, Aufführung, St. Gallen
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 16:16 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denke mal das einer sie mitgenommen hat für Sex...
Kommentar ansehen
05.06.2013 16:25 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...igitt, die Kunstoff-Zombies laufen jetzt ueberall frei herum...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?