05.06.13 16:07 Uhr
 4.394
 

Augsburger macht in einer Mülltonne einen gruseligen Fund

Ein Augsburger Anwohner der Kriegshaber Straße hat am gestrigen Nachmittag einen gruseligen Fund in einer Mülltone gemacht.

Der Mann fand in der Restmülltonne einen menschlichen Schädel. Ein Sachverständiger der Stadtarchäologie Augsburg wurde informiert.

Es wird vermutet, dass er einer weiblichen Person gehört, die vor rund 100 bis 500 Jahren gestorben ist. Die Herkunft des Schädels ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: