05.06.13 15:59 Uhr
 479
 

Türkei: Hackergruppe "Anonymous Turkey" attackiert Erdogans Regierung

Nicht nur auf den Straßen findet der Widerstand gegen die Regierung Erdogans statt, sondern auch im digitalen Cyberspace. Die türkische Hackergruppe "Anonymous Turkey" berichtet nun, dass sie sich erfolgreich in Systeme der türkischen Regierung eingehackt haben.

Laut der Hackergruppe wurden vertrauliche Daten gesichert, die aus dem engen Mitarbeiterkreis des Ministerpräsidenten stammen. Ein Mitarbeiter aus dem Politbüro von Erdogan bestätigte, dass mehrere E-Mail Postfächer von Mitarbeitern attackiert wurden.

Die Hackergruppe möchte aber keine Daten veröffentlichen, "weil Anonymous die Privatsphäre von Menschen respektiert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Türkei, Regierung, Angriff, Anonymous
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 16:10 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das finde ich echt geil alles...
Kommentar ansehen
05.06.2013 16:24 Uhr von mceyran
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Hallo Captain-News,

man sollte schon wissen, worüber schreibt. Das ist nicht Ihre erste News, wo Sie behaupten, Erdogan wäre der Staatschef. Lesen Sie überhaupt richtig Ihre Quelle?

MfG

[ nachträglich editiert von mceyran ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 16:28 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"... Erdogan wäre der Staatschef."

Eventuell selber lesen üben. Wo steht denn in der News, dass Erdogan Staatschef sei? Es steht dort nur, dass Daten aus dem Mitarbeiterkreis des Staatschefs entwendet wurde. Dort steht nicht, dass dieser Staatschef Erdogan sei.

Klassisches Eigentor?
Kommentar ansehen
06.06.2013 14:58 Uhr von mceyran
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bildungsminister: In dem Satz "Laut der Hackergruppe wurden vertrauliche Daten gesichert, die aus dem engen Mitarbeiterkreis des Ministerpräsidenten stammen." stand statt "des Ministerpräsidenten" "des Staatschef" (auch noch mit Grammatikfehler) zum Zeitpunkt meines Kommentares. Kein Eigentor.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Flüge: Laptops bleiben erlaubt, Sicherheitsmaßnahmen werden extrem verschärft
AfD postet Bild von ihrer Ansicht nach "richtiger Familie" und erntet Hohn
Katalonien: Kifferclubs künftig legal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?