05.06.13 14:40 Uhr
 193
 

Italien gegen Kroatien: Gewinnt der Prosecco oder der Prosek?

Kroatien bekommt den Beitritt zur EU zum 01. Juli diesen Jahres gleich mächtig zu spüren. Italien möchte nämlich den "Prosek", einen kroatischen Dessertwein, wegen der Namensähnlichkeit zum italienischen "Prosecco" verbieten lassen. Viele Winzer in Kroatien sind deshalb sauer.

Andro Tomic, ein kroatischer Winzer auf Hvar dazu: "Der Name, den wir schon seit Jahrhunderten verwenden. Und die Italiener haben eine Region, eine Sorte, eben Prosecco. Wir werden noch eine Zeit lang streiten, aber am Ende sind Prosek und Prosecco doch zwei ganz unterschiedliche Produkte."

Doch Kroatien ist an dem Dilemma nicht ganz unschuldig. Die Regierung Kroatiens hat nämlich den Verzicht von "Prosek" den Italienern bereits zugesagt. Man wird in der Zukunft sehen, in welchem Land am Ende die Korken knallen dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Streit, Kroatien, Prosecco, Prosek
Quelle: www.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 15:14 Uhr von derzyniker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und als nächstes dann der Schinken?
Prosciutto != Pršut

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN