05.06.13 14:37 Uhr
 90
 

Bolivien: Deutschland hilft beim Aufbau einer besseren Trinkwasser-Versorgung

Seit mehr als 50 Jahren hilft Deutschland dem südamerikanischen Land beim Aufbau einer besseren Infrastruktur, wie zum Beispiel der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Nun wurden weitere finanzielle Hilfen für einen Ausbau der Wasserversorgung in der Hauptstadt Sucre zugesagt.

In der Hauptstadt sind viele Menschen (mehr als 16 Prozent) nicht an eine Trinkwasserversorgung angeschlossen. Und aufgrund der starken Binnenmigration wächst die Stadt weiter. Seit 1995 hat sich die Bevölkerung mehr als verdoppelt, 2010 lebten dort mehr als 300.000 Menschen.

Mit der neuen Zusage fördert Deutschland den Bau einer neuen Trinkwassergewinnungsanlage. Für dieses und weitere Projekte sind 35 Millionen Euro für die nächsten beiden Jahre geplant. Ebenso gibt es Beratungsprogramme für eine nachhaltige Landwirtschaft, welche vom Klimawandel bedroht ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Bolivien, Versorgung, Aufbau, Trinkwasser
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?