05.06.13 13:29 Uhr
 396
 

Russland: Katze bei Einbruch ins Gefängnis geschnappt

Eine Katze hätte ihrem Herrchen, der im Gefängnis in der russischen Provinz Komi einsitzt, zwei Handys und ein Ladegerät vorbeibringen sollen.

Die Wärter haben die Katze allerdings schon länger beobachtet während Sie am Zaun herumspazierte. Die Plastikfolie, welche um ihren Bauch gewickelt wurde, war dann halt auch sehr auffällig.

Die Katze wurde zwar nicht verhört, man geht aber davon aus schon bald zu erfahren für wen dieses Paket gedacht war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Handy, Gefängnis, Katze, Einbruch
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 13:29 Uhr von Flugsaurier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde daheim gleich einmal meine Stubentiger abrichten. Vielleicht bringen Sie mir wenigstens zu Hause das Handy wenn jemand anruft.
Kommentar ansehen
05.06.2013 20:04 Uhr von LaBriciolina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die arme Mieze.. =(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?