05.06.13 12:21 Uhr
 441
 

USA: "Batman"-Amokläufer wird in Psychiatrie eingewiesen

Der Amokläufer von Aurora, der während einer "Batman"-Kinovorstellung wahllos Menschen erschoss, kommt in die Psychiatrie.

Dort soll weiter über den Geisteszustand von James Holmes entschieden werden, der wegen Unzurechnungsfähigkeit auf "nicht schuldig" plädierte.

Sollte so entschieden werden, könnte der 25-Jährige einer Todesstrafe entgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesstrafe, Batman, Psychiatrie, Amokläufer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?