05.06.13 11:18 Uhr
 167
 

Mögliche Aufhebung des PKK-Verbots durch deutsche Behörden?

Unterabteilungsleiter Hans-Georg Engelke des Bundesinnenministeriums befindet sich zurzeit in der Türkei, um mit Ankara die Lage der PKK zu besprechen.

Aufgrund der Friedensverhandlungen zwischen der türkischen Regierung und dem PKK-Anführer Abdullah Öcalan möchten die Türken, dass Deutschland etwas "gnädiger" mit der Terrorpartei umgehe. Die Terrororganisation ist seit 1993 in Deutschland verboten.

Die Linke versucht bereits seit Jahren die Aufhebung des Verbots zu erreichen. Derweil kam es leider an der türkisch-irakischen Grenze zu Konflikten zwischen einem türkischen Soldaten und einem PKK-Terroristen. Dieser eröffnete plötzlich das Feuer auf den Soldaten.


WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Die Linke, PKK, Aufhebung
Quelle: www.turkishpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?