05.06.13 10:59 Uhr
 179
 

Neue Studie: Smartphones überflügeln Handys erstmals

Eine neue Studie kommt jetzt zu dem Schluss, dass im laufenden Jahr zum ersten Mal mehr Smartphones als normale Handys verkauft werden.

Gegen Ende des Jahres werden rund 960 Millionen Smartphones verkauft sein, was einem Marktanteil von 52,2 Prozent entspricht.

Einer der Gründe ist der Absatz in den Schwellenländern. Auch dort würden sich laut den Machern der Studie immer mehr Menschen für ein Smartphone entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Studie, Handy, Smartphone
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 11:07 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Smartphones bekommt man ja inzwischen fast nachgeworfen!
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:34 Uhr von Pi2ThePo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Genau so isses. Für mich ist mein Smartphone ein Handy mit mehr Features.

[ nachträglich editiert von Pi2ThePo ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?