05.06.13 08:54 Uhr
 823
 

Sachsen: Stadt verteilte Strafzettel, weil Flutopfer falsch parkten

Die Hochwassersituation in Sachsen ist weiterhin sehr angespannt, viele Menschen müssen überstürzt ihr Hab und Gut in Sicherheit bringen. So auch Immobilienmakler Andreas Klang (38) aus Wilsdruff bei Dresden.

In seinem Haus stand das Wasser bereits einen halben Meter hoch. Auch musste er sein Auto umparken, bevor auch dieses noch absäuft. So stellte er seinen Mitsubishi auf einem Fußweg ab. Bereits kurze Zeit später hatte er ein Knöllchen am Wagen, wegen Falschparkens soll er 35 Euro zahlen.

"Man kämpft um sein Hab und Gut - und die schreiben Knöllchen, hätten sie doch lieber mit angepackt", schimpft Andreas Klang. "Dieser Wagen stand dort sehr lange, deshalb der Zettel", sagt dagegen Wilsdruffs Bürgermeister Ralf Rother. Wegen des Hochwassers will die Stadt aber von einer Verwarnung absehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stadt, Sachsen, Strafzettel, falsch, Flutopfer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 09:14 Uhr von berndboy
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:18 Uhr von Delios
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar, dass die Bild gleich ne Geschichte draus macht. Die Sache ist längst geklärt und keiner derjenigen die ein Knöllchen bekommen haben müssen dafür zahlen. Wenn überhaupt dann wären die Ordnungsamtmitarbeiter die das fabriziert haben, diejenigen über die man berichten sollte...

Aber falls die Bild das hier lesen sollte: In Halle (Saale) werden munter mobile Blitzer vom Ordnungsamt die Tage aufgestellt, obwohl die Lage dort durch mehrere Deichbrüche stark angespannt ist und auch schon Leute evakuiert wurden...
Kommentar ansehen
05.06.2013 13:13 Uhr von bow13
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.06.2013 09:04 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bow13

Geographie 6, setzen!

Gera liegt in Thüringen und Wilsdruff in Sachsen und ca. 200 km auseinander.. ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?