05.06.13 08:05 Uhr
 14.240
 

Nach Shitstorm wegen Hochwasser-Foto: Jetzt pöbelt Georgina frech zurück (Update)

Gestern sorgte Promisternchen Georgina mit einem Foto bei Facebook für Entrüstung, bei dem sie sich provokativ vor dem Hochwasser in Heidelberg positionierte und dieses abwertend kommentierte.

Jetzt wehrt sie sich gegen die Anfeindungen im Internet. So wollte sie angeblich nur auf die Lage aufmerksam machen, aber keinen beleidigen oder angreifen.

Außerdem pöbelte sie zurück, dass all die, die auf sie geschimpft haben, doch lieber selbst anpacken und helfen sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Foto, Hochwasser, Shitstorm, Georgina
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da
Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 08:11 Uhr von UICC
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Brot
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:13 Uhr von hede74
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, das die Presse diesen Z-Promi mal richtig abstraft - und einfach kein Wort mehr über diese Zicke verliert. Das würde Georgina bestimmt richtig aufregen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:30 Uhr von Darkman149
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@Hede: schade, dass ich dir nur ein einziges Plus geben kann! Ich frage mich sowieso wer entschieden hat, dass diese, wie ich finde nicht einmal hübsche Tussi, Prominent ist? Nur, weil sie mal an einer drittklassigen Kuppelshow teilgenommen hat und ne große Klappe mit wenig bis gar keinen Hirn dahinter hat? Lächerlich...
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:55 Uhr von a_gentle_user
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:03 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Darkman149 - sie kann doch nur deshalb als prominent bezeichnet werden, weil es genug gibt die ihre Prominentheit anzweifeln. Man redet über sie. Das sie nie in einem guten Licht darsteht oder je darstehen wird ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:04 Uhr von machi
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Mit "Ihhh, ein Baby" mache ich nicht auf die Probleme von Kindern aufmerksam, mit "Ihhh, ein behinderter" auf die Rechte von Behinderten und mit "IIIIh Wasser" mache ich nicht auf Flutopfer aufmerksam. Hätte sie nur eine Spur Empathie dann wüsste sie das, aber Kind reicher Eltern aus Düsseldorf, die soll mal 1 Jahr Klos schrubben gehen oder in nem Altenheim arbeiten, dann wird aus der vll noch was. An sonsten, willkommen in deinem Leben, es wird ein nicht endender Shitstorm sein, denn so dreiste hohle Menschen verzeit man nicht
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:18 Uhr von HumancentiPad
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Göre, zurück in den Dschungel!
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:25 Uhr von Trallala2
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Autor (spencinator78)

Ein fettes Minis von mir für die News, vor allem wg. der Formulierung "Jetzt pöbelt ... frech zurück".

Mein lieber Freund, anscheinend hast du keine Ahnung was das Wort "pöbelt" bedeutet. Du wirst hier gelegentlich gebasht wg. deiner News. Nun, anscheinend verdienst du es. Wer so manipulativ schreibt wie du, der verdient es.

Übrigens, im Artikel steht nichts von pöbeln. Das ist deine Erfindung, und somit eine Verfälschung des Artikels.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:20 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na sie kann ja auch helfen ....

soll sich die Muschi durchspülen .... gut einfetten und sich vor die Helfertrupps von THW .... BW und anderen richtigen Helfern breibeinig in Position legen .... für die Arbeitspausen als Belohnung

viel mehr bekommt Sie ja eh nicht hin ..... als "Hilfe" !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:22 Uhr von xjv8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Sie wollte auf das Hochwasser aufmerksam machen!"
AHA!! Und dazu muss man sich auf Sandsäcken positionieren?
Ich weiss zwar nicht was sie in ihrem Leben irgendwann mal geleistet hat, aber ich glaube nicht, dass die Welt diese Frau braucht um auf etwas Aufmerksam zu werden.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:39 Uhr von McClear