05.06.13 08:05 Uhr
 14.237
 

Nach Shitstorm wegen Hochwasser-Foto: Jetzt pöbelt Georgina frech zurück (Update)

Gestern sorgte Promisternchen Georgina mit einem Foto bei Facebook für Entrüstung, bei dem sie sich provokativ vor dem Hochwasser in Heidelberg positionierte und dieses abwertend kommentierte.

Jetzt wehrt sie sich gegen die Anfeindungen im Internet. So wollte sie angeblich nur auf die Lage aufmerksam machen, aber keinen beleidigen oder angreifen.

Außerdem pöbelte sie zurück, dass all die, die auf sie geschimpft haben, doch lieber selbst anpacken und helfen sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Foto, Hochwasser, Shitstorm, Georgina
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 08:11 Uhr von UICC
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Brot
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:13 Uhr von hede74
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit, das die Presse diesen Z-Promi mal richtig abstraft - und einfach kein Wort mehr über diese Zicke verliert. Das würde Georgina bestimmt richtig aufregen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:30 Uhr von Darkman149
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@Hede: schade, dass ich dir nur ein einziges Plus geben kann! Ich frage mich sowieso wer entschieden hat, dass diese, wie ich finde nicht einmal hübsche Tussi, Prominent ist? Nur, weil sie mal an einer drittklassigen Kuppelshow teilgenommen hat und ne große Klappe mit wenig bis gar keinen Hirn dahinter hat? Lächerlich...
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:55 Uhr von a_gentle_user
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:03 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Darkman149 - sie kann doch nur deshalb als prominent bezeichnet werden, weil es genug gibt die ihre Prominentheit anzweifeln. Man redet über sie. Das sie nie in einem guten Licht darsteht oder je darstehen wird ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:04 Uhr von machi
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Mit "Ihhh, ein Baby" mache ich nicht auf die Probleme von Kindern aufmerksam, mit "Ihhh, ein behinderter" auf die Rechte von Behinderten und mit "IIIIh Wasser" mache ich nicht auf Flutopfer aufmerksam. Hätte sie nur eine Spur Empathie dann wüsste sie das, aber Kind reicher Eltern aus Düsseldorf, die soll mal 1 Jahr Klos schrubben gehen oder in nem Altenheim arbeiten, dann wird aus der vll noch was. An sonsten, willkommen in deinem Leben, es wird ein nicht endender Shitstorm sein, denn so dreiste hohle Menschen verzeit man nicht
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:18 Uhr von HumancentiPad
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Göre, zurück in den Dschungel!
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:25 Uhr von Trallala2
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Autor (spencinator78)

Ein fettes Minis von mir für die News, vor allem wg. der Formulierung "Jetzt pöbelt ... frech zurück".

Mein lieber Freund, anscheinend hast du keine Ahnung was das Wort "pöbelt" bedeutet. Du wirst hier gelegentlich gebasht wg. deiner News. Nun, anscheinend verdienst du es. Wer so manipulativ schreibt wie du, der verdient es.

Übrigens, im Artikel steht nichts von pöbeln. Das ist deine Erfindung, und somit eine Verfälschung des Artikels.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:20 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na sie kann ja auch helfen ....

soll sich die Muschi durchspülen .... gut einfetten und sich vor die Helfertrupps von THW .... BW und anderen richtigen Helfern breibeinig in Position legen .... für die Arbeitspausen als Belohnung

viel mehr bekommt Sie ja eh nicht hin ..... als "Hilfe" !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:22 Uhr von xjv8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Sie wollte auf das Hochwasser aufmerksam machen!"
AHA!! Und dazu muss man sich auf Sandsäcken positionieren?
Ich weiss zwar nicht was sie in ihrem Leben irgendwann mal geleistet hat, aber ich glaube nicht, dass die Welt diese Frau braucht um auf etwas Aufmerksam zu werden.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:39 Uhr von McClear
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dummding! Einfach nur ein dummes kleines Mädchen mit einem kleinen Spatzenhirn. Lasst sie uns doch einfach ignorieren. Irgendwann verschwindet sie schon in der Unbedeutenheit.

[ nachträglich editiert von McClear ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:16 Uhr von Thomas-27
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
"„Ich werde mich nicht rechtfertigen. Ich komme aus Heidelberg, das ist meine Heimatstadt. Ich bin da einfach lang gegangen und habe ein Bild gemacht“, sagt sie. „Hier ist niemand gestorben, hier gab es kein Opfer.“

Wer sich über dieses Foto aufregt, hat doch wirklich keine anderen Probleme, oder?

"Hochwasser in Heidelberg, iiihh" soll also ein abwertender Kommentar sein? Okay! Besonders intelligent ist er nicht. Aber abwertend?

Egal! Da ist jemand auf den man drauf hauen kann, also los!

Sie hat doch Recht! Helft lieber mal mit!
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:18 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwann wird sie merken das sie dämlich ist. Irgendwann wird auch dieser fakt bei ihr ankommen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:37 Uhr von crenshinibon
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wie schön das sich immer Menschen finden um Wildfremde zu Beleidigen/Verspotten/Auszulachen/Verurteilen!Und keiner kennt sie angeblich aber ihre Meinung(wenn man "iiiihhh" als Meinung betrachten will) interessiert aber jeden brennend.Haupsache jeder liest euer Gewäsch im Netz, ihr erlangt eure 5min Ruhm(yeah Aufmerksamkeit).
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:20 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte sie einen Sandsack in der Hand wäre ihr neues Statement etwas glaubhafter.
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:21 Uhr von Endgegner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Promisternchen? Sternschnuppe vielleicht...
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:23 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja,

"ShitStorms" finde ich jetzt nicht besser, als irgendwelche unangemessenen Kommentare oder Bilder zu veröffentlichen (kenne ihren Kommentar nun auch nicht, der es erzeugte)

ABER das tollste Foto ist es auch nicht um "auf die Lage" aufmerksam zu machen.

Hätte sie mal lieber in der Reihe gestanden und paar Sandsäcke mit verteilt!

Auf solch eine Idee wäre ich irgendwie vor gesundem Schamgefühl niemals gekommen, ein Profilfoto von mir zu posten aus einer aktuellen Problemzone. Und zugegeben, ich habe da hin und wieder auch "provokante" Bilder, aber irgendwo sollte man seine Grenzen kennen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 13:07 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ Graf.Crackula

Ne, aber die dritte Option wäre es, das Ganze einfach zu unterlassen.

Sich posend und gestyled vor ein Katastrophengebiet zu stellen und das Bild als Profilfoto zu nutzen wie die schönsten Urlaubsmomente, zeugt halt nicht gerade von viel Anteilnahme.

Das ist dann etwa so schlau wie Mariah Carey die hungernde Kinder in Somalia um ihre schlanke Figur beneidet.
Kommentar ansehen
05.06.2013 13:18 Uhr von Thomas-27
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das war aber kein Urlaubsfoto und das war auch kein Fotoshooting. Wie sie selber sagt, ist sie durch ihre Heimatstadt gelaufen, hat das Wasser gesehen, ein Foto davon gemacht und es auf Facebook hochgeladen.
Wo ist der Skandal?
Das alles nur, weil sie mit auf dem Foto ist?
Kommentar ansehen
05.06.2013 13:30 Uhr von Azureon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Meine güte, dass man solchen Unterschichtspromis auch immer wieder eine Bühne gibt...
Kommentar ansehen
05.06.2013 15:04 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kawseschmierer ....

ich kennen einen besseren Witz ....

Wie nennt nennt man den Zustand, wenn bei einem z-Promi wie G.Fleur die Körpertemperatur den IQ-Index überschreitet ?









Antwort= Fieber !
Kommentar ansehen
05.06.2013 15:20 Uhr von mat123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hat einen guten Manager. Und alle Vollpfosten fallen darauf rein. Das passt zu unserer abgefuckten DSDS Gesellschaft. Erbärmlich.
Kommentar ansehen
05.06.2013 17:26 Uhr von BerndLauert
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.06.2013 18:13 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lach : )wie geil
Kalki hat sich gerade auf Ihrer FB Page eingeschalten -...... (ist mächtig was los dort)

****
Oliver Kalkofe (Offiziell)

Boah, voll die Flood hier, ey!
Fraglos einer der schönsten und emotionalsten Posts
zum Thema HOCHWASSER kam am Sonntag von
Ex-Bachelor-GV-Beilage und Dschungel-Befeuchter Georgina Fleur.
Sie wollte mit diesem Bild auf das unglaubliche Elend und die Tragik aufmerksam machen,
im Hintergrund aber auch die dolle Flut zeigen.
Ganz schön eklig, die ganze Plörre...
aber dafür ein Top-Auftritt von Brackwasser-Beauty und Egoismus-Botschafterin Schorschina.
Tolles Outfit, sexy kurzes Ringelröckchen als rudimentärer Muschi-Blickschutz, das augenzwinkernd das maritime Grundthema der Katastrophe aufgreift.
Dazu rustikale Arbeitsschuhe, als kleiner ironischer Seitenhieb auf die vielen schlecht gekleideten Katastrophenhelfer, iiiiih!
Lässige wasserabweisende Lederjacke,
im Notfall aufgeblasen als Schlauchboot verwendbar,
falls die Lippen nicht ausreichen.
Dazu ein schicker Schal in Meerblau,
praktisch zum Angeln oder Würgen.
Handtasche von Bumsberry oder Begatti,
als Designer-Sandsack in der Schutzdüne sicher ein echter Hingucker.
Auf jeden Fall ne tolle Sache,
dass Doofdschina ihre Prominenz (vorgestern bei Prominent!, hoffe Ihr habt´s gesehen, Ihr Süßen!)
für so karikative Zwecke und so nutzen tut....
ohne sie wäre das Thema Flut total untergegangen.
Weiter so, Rotrübe,
Du bist echt total toll...
Katastrophen-Posing ist voll cool und wird dank dir bestimmt der neue Sommertrend!
Guten Appetit beim lil dinner in Waterworld,
mir kommt´s jetzt schon hoch.
Würd dir gern die Hand reichen
(zum Reinschubsen und runterdrücken).
Unten feucht und im Gehirn schön trocken -
so kommt man durch attraktiv und sexy durch jede Katastrophe.
Selbst durch das eigene Leben.
Küsschen!!!!
Kommentar ansehen
05.06.2013 18:14 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Thomas,
sie ist also rein zufällig aufgetakelt und mit Fotorequisiten und einem Fotografen durch ihre zufälligerweise überschwemmte Heimatstadt gelaufen?
Die Fotos sind professionell inszeniert, das sind keine spontanen Schnappschüsse, und sie posiert, als wäre das für ein Magazin gedacht.
Machst du das auch so, wenn du in deinem Städtchen spazieren gehst, Thomas?

Also, wenn MEINE Heimatstadt gerade absaufen würde, stände mir der Sinn sicher nicht nach sowas...das Hühnchen wollte Werbung machen, sonst nix.
Und wer mit dem Unglück anderer Menschen Werbung macht, hat sich den Shitstorm mehr als verdient.
Wer sowas macht, IST ein wandelnder Shitstorm der Dummheit und Arroganz.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?