05.06.13 07:13 Uhr
 2.932
 

"Olympus Has Fallen" - Das Weiße Haus ist eingenommen

Gerard Butler bringt Mitte Juni einen Action Film in unsere Kinos der ein relativ heikles Thema aufgreift.

In "Olympus Has Fallen" wird das Weiße Haus in Washington von nordkoreanischen Terroristen angegriffen und der US-Präsident entführt.

Ein exaktes Modell des Weißen Hauses wurde extra für den Film angefertigt um die packenden Szenen bei der Erstürmung noch echter wirken zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Weiße Haus, Olympus Has Fallen
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 08:14 Uhr von Bono Vox
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
An, Nordkorea, ist klar.




Naja, ein Feindbild brauchste ja. Warum eigentlich nicht wie früher die Russen?
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:16 Uhr von MRaupach
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Film in der Sneak Preview gesehen:

Fazit:

Action Filme müssen zwar nicht unbedingt logisch sein, aber wenn sich Logikfehler dermaßen anhäufen, dann tut es direkt weh!

Spoiler:

Die Terroristen haben die Absicht, alle nuklearrakten der USA mithilfe eines Abbrechcodes zu sprengen, der dafür gedacht ist bei unabsichtlichen oder falschen Raketenstarts den Angriff abzubrechen und die Raketen noch im FLug unbrauchbar zu machen.
Dieser abbrechcode hat einen 5 min(!!) Countdown, wenn er erfolgreich eingegeben wurde.
Für uninformierte hier die fehler:
Wenn es so einen abbrechcode geben würde, dann:
Würde die Sprengung/Unbrauchbarmachugn der abgeschossenen Raketen NICHT nuklear erfolgen, sie würden schlicht den Antrieb oder ähnliches sprengenund die Raketen harmlos abstürzen lassen.
Der wohl schlimmere Fehler ist es das die Raketen nachdem man den Code eingegeben hat erst nach 5 min gesprengt werden.
US-Raketen in der Türkey z.B: haben nach Moskau knapp 5 min Flugzeit, das würde bedeuten, dass sie einschlagen würden ob man den Start nun nachträglich abbricht oder nicht, wenn erst nach 5 min Countdown abgebrochen wird und nciht sofort.

Es gibt noch mehr logikfehler, baer das waren für mich die dümmsten ;)

[ nachträglich editiert von MRaupach ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:22 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gab schon mehrere Filme, in denen das Weiße Haus eine Rolle spielte. Es wurde in ihm gemordet, es wurde eingenommen und auch schon zerstört. Für mich kein relativ heikles Thema. Einfach nur Film. Laut @MRaupach noch nicht mal ein guter.
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:10 Uhr von Kati_Lysator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber ohne diesen 5 min counter würde der film sicher kein sinn machen. sprich, es muss zeit gegeben werden den counter zu stoppen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:03 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hollywood hat wohl eine starke Kriegsgrippe von dem bescheidenen Wetter. Is ja alles bombig momentan.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:45 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das weiße Haus? Ist das nicht der Hauptsitz der gefährlichsten Terroristen überhaupt? Jetzt lassen sie in Hollywood auch schon Terroristen gegen Terroristen kämpfen... langsam wird´s aber richtig lächerlich..

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?