05.06.13 07:07 Uhr
 2.226
 

Bei dieser Online-Stellenbörse haben hässliche Menschen keine Chance auf Arbeit

Die Online-Datingseite "Beautiful People" sorgte mit ihrer Praktik, nur schöne Menschen zu vermitteln, für viel Aufsehen. Jetzt haben die Macher der Seite ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Eine Online-Jobbörse nur für schöne Menschen.

Damit "hässliche" Menschen keine Chance haben, sich hier anzumelden und vermitteln zu lassen, werden hier nur Leute zugelassen, die zuvor bei der entsprechenden Dating-Seite von anderen Teilnehmern als hübsch genug eingestuft wurden.

Der Erfolg der Jobbörse ist noch unklar, allerdings hat das Dating-Netzwerk laut Angaben der Macher bereits 750.000 Mitglieder.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Online, Arbeit, Chance, Schönheit
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 08:07 Uhr von CPSmalls
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
oberflächliche menschheit... richtig armseelig
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:13 Uhr von UICC
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
750.000 Mitglieder?

So viele schöne Menschen gibt es doch garnicht^^
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:28 Uhr von Mankind3
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
750k?

davon sind sicher 690k Fakeaccounts.
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:08 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt eigentlich eher wie eine Fick-Plattform damit Boss und Sekretärin sich finden .....

die Arbeit macht dann eh weiter die "Brillenschlange" im "Sichtschutzbüro" ...

eigentlich sollte ich mir da mal einen Account anlegen :) ... bin zwar nicht hässlich ..... aber würde mich dann zu den Vorstellungsgesprächen .... hässlich machen *grins ..

und wer weiss .... ?? läuft sowas nicht unter Diskriminierung ??
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:14 Uhr von Dreamwalker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nix anderes als das was man in vielen Unternehmen vor Ort vorfindet. Je höher man geht umso mehr weibliches "Fleischmaterial" findet sich.
Geschäftsführerassistentinnen, Personalabteilungen ..oder schaut euch mal Vertriebskanäle an -> Versicherungen was da an Frauen rumrennt, Empfangsdamen, Barkeeperinnen.
Gutes Aussehen ist eine sehr gute Vorraussetzung für Erfolg im Beruf. Nicht Intelligenz, nicht Kompetenz..Selbstmarketing rules. Da braucht man sich nicht wundern, dass diese Welt so abgef***t ist.
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:11 Uhr von JulioCesarr
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich ne gute idee wenn mans gut umsetzt. Wo ist da die Diskriminierung? Muss alles auf euch abgeschnitten werden? Oder fühlt ihr euch von elitepartner.de ub auch diskriminiert oder wenn ihr bei den olympiaspielen nicht teilnehmen dürft?

[ nachträglich editiert von JulioCesarr ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?