05.06.13 06:43 Uhr
 790
 

Warum die neue S-Klasse gar nicht neu ist und weiter mit dem alten Kältemittel fährt

Mit viel Pomp und Feierlichkeiten präsentierte der Stuttgarter Autobauer Mercedes unlängst die brandneue S-Klasse und betonte stets, dass es sich bei der um ein komplett neues Fahrzeug handelt.

Doch so ganz stimmt das nicht. Denn hier zeigten die Stuttgarter Raffinesse. Die Bodengruppe der neuen S-Klasse stammt in Wahrheit zum Großteil noch vom Vorgängermodell.

Somit ist die S-Klasse rein rechtlich kein ganz neues Modell. Das hat wiederum den Vorteil, dass Mercedes das alte Kältemittel R134a verwenden darf und sich somit das Theater um das "Killer Kältemittel" yf1234 erspart.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Klasse, neu, S-Klasse, Kältemittel
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 07:34 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das neue Kältemittel heißt R1234yf und NICHT yf1234...
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:35 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich sind diverse Bauteile gleich geblieben bzw. einfach verbessert worden. Trotzdem ist so ein Fahrzeug dann komplett neu, da es zumindest einen neuen Stand der Technik repräsentiert.
So wie das hier beschrieben wird, könnte man genauso gut sagen:
Die S-Klasse ist überhaupt nicht neu!
Sie hat 4 Räder, einen Motor und eine Karosse drüber...

Das hätte man deutlich besser schreiben können, als so ein Wischwasch.
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:56 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch Mercedes, "never change a running system"

Beispielhaft!
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:54 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispielhaft ? So kann man es auch nennen ... machen andere das ist es gleich "verwerflich" .. pff.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?