05.06.13 06:12 Uhr
 4.207
 

Schweiz: Supermarkt-Tüten sorgen für Empörung

Einkaufstüten einer großen Supermarktkette in der Schweiz sorgen derzeit für Empörung bei zahlreichen Eidgenossen. Auf den Taschen prangert die Aufschrift "Heilandsack". Dies sorgt bei Gläubigen für Unverständnis.

Sie schlossen sich zu einer Gruppe zusammen und protestieren per Postkarten gegen die Supermarkt-Kette. Diese wird darauf aufgefordert das Projekt zu stoppen. Der Aufdruck der Tasche war als Werbemaßnahme für das Einsiedler Welttheater gedacht.

"Als Christen werden wir dadurch aufs Tiefste in unseren religiösen Gefühlen verletzt und können eine solch empörende Art und Weise der Entehrung und Beschimpfung des allerhöchsten Namens unseres Herrn und Erlösers auf keine Weise hinnehmen", steht auf der Karte geschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Supermarkt, Empörung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 07:46 Uhr von jpanse
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
MIGROS war´s

Ja und...Der Sack ist numal die Tüte...
Die Gläubigen gehen zum lachen auch alle in den Keller, oder was?
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:23 Uhr von Mecando
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
"Als Christen werden wir dadurch aufs Tiefste in unseren religiösen Gefühlen verletzt..."

Und als Atheist werde ich dadurch auf Tiefste in meinen atheistischen Gefühle verletzt wenn ich solchen belanglosen Stuss von Glaubensgemeinschaften lesen.

Anstatt mal über den Dingen zu stehen... Manche haben echt Langweile sich über jeden scheiß aufzuregen. Aber solange man sich noch über so belanglosen Kram aufregen kann, geht´s uns scheinbar ja noch gut.
Kommentar ansehen
05.06.2013 08:32 Uhr von psycoman
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Immer dieses Geweine von Religionsgemeisnchaften, bzw. eben Teilen davon. Mich stört das überhaupt nicht, aber viele sind eben nicht in der Lage ihre Religion objektiv zu betrachtetn.

Hätte man das wenigstens mit grundsätzlicher Kritik an Plastiktüten verbunden, Umweltverschmutzung, Ressourcenverschwendung usw., hätte ich das ja noch verstanden.
Kommentar ansehen
05.06.2013 09:40 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Christen. Für mich ist es eher was anderes:

http://www.basileia.ch/...
Kommentar ansehen
05.06.2013 10:49 Uhr von Done88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hach... man, wie gern würde ich deren Probleme und soviel Freizeit haben :D...

[ nachträglich editiert von Done88 ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:27 Uhr von Hidden92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man Schweizer sein um das Wort zu verstehen?
Oder was genau ist ein Heilandsack???
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:27 Uhr von Hidden92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gelöscht, war doppelt

[ nachträglich editiert von Hidden92 ]
Kommentar ansehen
05.06.2013 13:52 Uhr von Lornsen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alles heil an eurem Sack?
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:17 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Heiland Sack ist doch eine gute Sache:

http://www.basileia.ch/...
Kommentar ansehen
07.06.2013 10:34 Uhr von MDK-K1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muslime und christen sind eben auch nur arme juden
Kommentar ansehen
08.06.2013 21:20 Uhr von Mecando
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
"Christen töten nicht wegen Blasphemie!"
Also so lange ist das nun auch noch nicht her...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?