04.06.13 21:14 Uhr
 655
 

Fußball: Werder Bremen will Offensive mit zwei Spielern kräftig aufrüsten

Eine Spielzeit wie die vergangene Spielzeit möchte man bei Werder Bremen um jeden Preis vermeiden. Um einer solchen entgegen zu wirken, will sich der Verein in der laufenden Transferperiode nicht zuletzt in der Offensive verstärken. Interesse besteht vor allem an Aleksandar Tonev (ShortNews berichtete).

Der Flügelspieler könnte für rund drei Millionen Euro an die Weser wechseln, sollte es zu einem Einverständnis kommen. Neben Tonev steht mit Paulinho auch ein Kandidat für das Sturmzentrum zur Debatte. Paulinho steht aktuell beim AS Livorno in der Serie B unter Vertrag.

Die Quote des Stürmers ist beachtlich: in der vergangenen Saison lief er 41 Mal für sein Team auf, erzielte 20 Treffer und bereitete außerdem 19 weitere vor. Doch die Konkurrenz schläft auch hier nicht: mit dem AS Monaco buhlt ein finanziell übermächtiger Gegner um den 27-jährigen Paulinho.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Offensive, Aleksandar Tonev
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football Leaks: Fußballstar Karim Benzema bezahlt mehr Steuern als nötig
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 23:13 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach lagen Werders Probleme diese Saison weniger in der Offensive als vielmehr in der Defensive. Da haben sie Handlungsbedarf....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?