04.06.13 19:49 Uhr
 1.009
 

Kim jong-il hielt sich Sex-Sklavinnen

Kenji Fujimoto kochte jahrelang für Nordkoreas Machthaber Kim jong-il und plaudert jetzt aus dem Nähkästchen.

Nordkoreas verstorbener Diktator Kim Jong-il hielt sich militante Sex-Sklavinnen .

Demnach wurden zahlreiche Mädchen die noch keine 16 waren, Jungfrauen, nordkoreanische Waisen, deren Eltern in Straflager verschwunden waren oder Mädchen aus Thailand, entführt und als Sex-Sklavinnen gefangen gehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sacklatte
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Nordkorea, Sklave, Kim Jong-un
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 20:07 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind militante Sex-Sklavinnen?
Kommentar ansehen
04.06.2013 20:58 Uhr von sacklatte
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Stassenmeister
Gute Frage
vielleicht Mädchen die dazu "erzogen" wurden absolut alles für Kim Jong il zu tun, weil er ihr Führer war?
Kommentar ansehen
04.06.2013 22:13 Uhr von Deejah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bild.de - Wahrheitsgehalt 08,15 %

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?