04.06.13 19:19 Uhr
 7.607
 

Hongkong: 66-jähriger Mann erhält beim Arzt überraschende Nachricht

Ein 66-jähriger Mann aus Hongkong hat bei einem Arztbesuch zunächst seinen Ohren nicht getraut. Der Arzt vertraute ihm an, dass er Eierstöcke besitze und in Wahrheit eine Frau sei.

Der Mann besaß einen geschwollenen Bauch. Die Ärzte entdeckten eine Zyste an einem der Eierstöcke. Diese war für den dicken Bauch verantwortlich.

"Ohne die Zyste am Eierstock wäre die medizinische Besonderheit des Patienten wohl nie ans Tageslicht gekommen", so die Ärzte in einem Bericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Arzt, Hongkong, Eierstock
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 19:20 Uhr von OO88
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaubte es auch nicht
Kommentar ansehen
04.06.2013 20:05 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wie hiess noch der Film mit Schwarzenegger?^^
Kommentar ansehen
04.06.2013 21:32 Uhr von Teitei
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte mal die News vernünftiger geschrieben werden:

"Ein 66-jähriger Hongkonger hat bei einem Arztbesuch eine überraschende Nachricht erhalten: Die Ärzte eröffneten dem nichts ahnenden Patienten, dass er in Wirklichkeit eine Frau ist. Bei der Untersuchung entdeckten die Mediziner, dass sein geschwollener Bauch von einer großen Zyste an einem Eierstock herrührte, wie das „Hong Kong Medical Journal“ berichtete.

Die Ärzte diagnostizierten ein Adrenogenitales Syndrom - eine Stoffwechselstörung, die mit einer Überproduktion männlicher Hormone einhergeht und bei Mädchen zur Bildung eines penisähnlichen Genitals führen kann. Zusätzlich litt der Patient am Turner-Syndrom, einer Genmutation bei Frauen und Mädchen, die zu Kleinwuchs und Unfruchtbarkeit führt."

Mit anderen Worten: Es ist kein Mann mit Eierstöcken, sondern generell eine Frau, bei der wesentlich mehr männliche Hormone produziert werden.

Wenn schon eine News veröffentlichen, dann bitte richtig lesen und nicht einfach irgendeinen Schwachsinn sich zusammenreimen! Danke!

[ nachträglich editiert von Teitei ]
Kommentar ansehen
04.06.2013 22:06 Uhr von xSounddefense
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Da denkste 66 Jahre lang, du seist ´n Kerl und dann sowas.
Kommentar ansehen
04.06.2013 22:14 Uhr von Trallala2
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Y-Chromosom ist das Geschlechtschromosom des Mannes, das X-Chromosom die der Frau. Daran bestimmte die Medizin ob es ein Mann oder Frau ist, weniger daran ob die Person ein Penis oder Scheide hat. In der Regel stimmen beide Punkte überein, wer ein Y-Chromosom hat, hat auch einen Penis. Gelegentlich spielt die Natur aber auch etwas verrückt und ein Y-Chromosom Mann ist äußerlich eine Frau, und umgekehrt. So könnte es sein, das zum Beispiel Alice Schwarzer äußerlich nach Geschlechtsteilen eine Frau ist, genetisch aber ein Mann. Das würde sogar passen, denn mit dem Gesicht käme sie als Mann noch gerade so durch, als Frau ist sie natürlich mit potthässlich.
Kommentar ansehen
04.06.2013 22:49 Uhr von BerndLauert
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mit anderen Worten: dieses Wesen hat sein leben lang nicht seinen eigenen Körper, geschweige denn seine Sexualität erforscht.. das ist das wirklich traurige an der Schlagzeile..

[ nachträglich editiert von BerndLauert ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?