04.06.13 17:47 Uhr
 1.105
 

Blitzer-Marathon in NRW: Eine erste Zwischenbilanz

Die Polizei hat eine erste Zwischenbilanz des heutigen Blitzer-Marathon in Nordrhein-Westfalen gezogen. Bis zu Nachmittag erwischten die Beamten 1.034 Raser.

Fünf Autofahrer waren ihren "Lappen" direkt los. Ein Autofahrer fuhr in Leverkusen 57 km/h schneller als erlaubt war.

In der Kölner Innenstadt lag der Rekord bei einer Geschwindigkeitsübertretung von 42 km/h als auf dem Straßenabschnitt erlaubt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, NRW, Blitzer, Marathon
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw
China kopiert die G-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 18:03 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Er fuhr schneller zu schnell, als erlaubt war?
Wieviel schneller, als zu schnell war denn erlaubt?
Kommentar ansehen
04.06.2013 22:57 Uhr von eckttt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kontrollstellen sind nur Fake bei uns sind 2 davon in Baustellen die nur für Anwohner zum Anfahren sind und da haben die Heute Geblitzt und Gemessen ?

Das glauben die doch selber nicht !

Show ist alles.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?