04.06.13 15:35 Uhr
 160
 

Hochwasser in Österreich: ORF feiert Rekord-Fernsehquoten

Während in Österreich das Hochwasser wütet, feiert man beim Österreichischen Rundfunk ORF die Rekordquoten.

So gab es alleine bei der Lokalausgabe "Oberösterreich heute" für das Bundesland Oberösterreich eine nie Dagewesene Quote von 323.000Fernseh-Zuschauer, was einem Marktanteil von 70 Prozent entspricht.

Auch die Webseite des ORF verzeichnet zurzeit einen neuen Rekord an aufrufen. Beim ORF bedankt man sich dafür für das Vertrauen der Bevölkerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Rekord, Hochwasser, ORF
Quelle: www.ots.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 15:55 Uhr von ted1405
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Entschuldige, aber der Titel und der Text sind ziemlich blöd gewählt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Damen und Herren beim ORF wegen der hohen Quoten und Dank Hochwasser nun die Sektkorken knallen lassen und eine große Feier durchziehen. Stell´ Dir einmal vor, welch schalen Geschmack das unter betroffenen hinterlassen würde.

Korrekt dürfte wohl sein, dass sich die Mitarbeiter des ORF über die hohen Quoten freuen und sie es als Anerkennung ihrer Arbeit werten.
Klingt bei dem Hintergrund doch eindeutig besser, oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben