04.06.13 15:29 Uhr
 468
 

Indien: Touristin von drei Männern sexuell missbraucht

Laut Medienberichten wurde am heutigen Dienstagmorgen eine US-amerikanische Urlauberin von drei Männern sexuell missbraucht. Das ist leider nicht der erste Vorfall dieser Art in Indien.

Laut Angaben der Polizeibehörde war die 30-Jährige per Anhalter in Nordindien unterwegs. Sie fuhr mit einem LKW mit drei Männern mit. Sie soll sich zu dem Zeitpunkt auf dem Rückweg zu ihrer Unterkunft befunden haben.

Die drei männlichen Personen sollen sie dann verschleppt und vergewaltigt haben. Nach der Gruppenvergewaltigung alarmierte die Frau die Polizei. Die Polizei hat sofort eine Fahndung nach den Tätern gestartet und sucht nach dem Lastwagen der Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Indien, Tourist
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 15:34 Uhr von NoPq
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Kotzen, dass sowas in Indien zur Tagesordnung zu gehören scheint. Alleine als Frau in Indien per Anhalter zu fahren, ist aber mehr als fahrlässig :(
Kommentar ansehen
04.06.2013 15:43 Uhr von azru-ino
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
rein prozentual gesehen gibts da genau so viele Vergewaltigungen wie im rest der welt, aber bei ner Einwohnerzahl, die die Milliarde bereits geknackt hat, ist es leider nur "normal" das jeden tag schwere Verbrechen geschehen. Es ist unvermeidbar. Zur News: Wie blöd muss man den sein, als Anhalter in einem fremden Land umher zu reisen?
Kommentar ansehen
04.06.2013 16:44 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy

Hast du für deinen letzten Satz eine Quelle oder sonst was?
In der Regel ist es nämlich nicht so, dort finden bereits massig Proteste statt und die anderen Nationen und NGOs haben ihre Finger da bereits aktiv im Spiel. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich dort etwas ändert.


Will die Tat absolut nicht gut heißen, es ist schrecklich, was hier wieder mal passiert ist, aber wie bereits gesagt, auch nicht gerade die beste Idee, in Nordindien mit 3 Männern alleine in nem LKW per Anhalter zu fahren. Da würde auch in Deutschland o.ä. mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit eine Straftat entstehen, hier gibt es auch genug geschiedene Fernfahrer, die seit Jahren keine Frau mehr in ihrer Nähe hatten
Kommentar ansehen
04.06.2013 17:57 Uhr von Exquisit.90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dumm is die denn? Per Anhalter auch noch zu 3 fremden Männern in ein Fahrzeug steigen.. wie kann man nur so unvorsichtig sein? oO

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?