04.06.13 14:00 Uhr
 560
 

USA: Achtziger-Jahre-Star Pia Zadora wegen häuslicher Gewalt verhaftet

Mit "When The Rain Begins To Fall", "Little Bit Of Heaven" und "Let´s Dance Tonight" wurde Pia Zadora (59) in den Achtzigern weltberühmt. Am Samstag wurde sie wegen häuslicher Gewalt in Las Vegas festgenommen.

Gegen eine Kaution von 4.000 Dollar ist sie aber wieder auf freiem Fuß. Wer an der Aktion beteiligt war, ist unklar. Auch die Gründe sind nicht bekannt. Die Polizei hüllt sich ebenfalls in Schweigen.

Seit 2005 ist Zadora mit Michael Jeffries, einem Polizisten, verheiratet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Haft, Gewalt, Kaution, Pia Zadora
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2013 07:19 Uhr von Akira1971
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll wohl ein Witz sein? Die ist mit einem Cop verheiratet und der wird von ihr verprügelt und muss die Polizei holen, weil er anders keinen Ausweg weiss?

Das muss ja ein Vorzeige Cop sein...
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:45 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"And When The Fame Begins To Fall".... *träller*... Ach ja... Tut schon gut, mal wieder in den News zu sein, gell Pia?
Kommentar ansehen
06.06.2013 00:24 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Akira

Wehr dich als Mann mal selbst gegen eine prügelnde Ehefrau. Dann helfen ein paar Tränen ihrerseits vor Gericht, dich bis aufs letzte Hemd zu verklagen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?