04.06.13 13:57 Uhr
 3.566
 

Türkei: Bürgermeister von Antalya dreht der Polizei den Wasserhahn zu

Der Oberbürgermeister der türkischen Gemeinde Antalya, Mustafa Akaydin, hat sich offensichtlich auf die Seite der Demonstranten gestellt und mitgeteilt, dass seine Gemeinde der Polizei kein Wasser für ihre Wasserwerfer zur Verfügung stellt.

Am gestrigen Montagabend ist der Polizei bei ihrem Einsatz gegen Demonstranten das Wasser ihrer Wasserwerfer ausgegangen. Daraufhin bat sie die Gemeinde Antalya um Wasser, diese aber weigerte sich, den Beamten das Wasser zu geben.

Der Bürgermeister begründete seine Ablehnung mit den Worten: "Das liegt nicht in unserem Zuständigkeitsbereich." Daraufhin wandte sich die Polizei an den stellvertretenden Gouverneur Turan Eren, der ihr das Wasser besorgte. Rund 3.000 Menschen demonstrierten in Antalya gegen die Regierung von Erdogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Türkei, Protest, Bürgermeister, Recep Tayyip Erdogan, Antalya, Wasserwerfer
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Donald Trump beglückwünscht Recep Tayyip Erdogan zu Sieg bei Referendum
Recep Tayyip Erdogan zu Giftgasangriff in Syrien: "Hey Mörder Assad"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 15:13 Uhr von cyrus2k1
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das türkische Volk schafft es diesen neuen Hitler zu beseitigen!
Kommentar ansehen
04.06.2013 15:16 Uhr von One of three
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Das nennt man Zivilcourage - Bravo!
Kommentar ansehen
04.06.2013 20:15 Uhr von DerMaus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
All the Awards!
Kommentar ansehen
05.06.2013 02:55 Uhr von fraro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird der Bürgermeister nicht bei einer Nacht- und Nebelaktion "entfernt" und darf dann mit mutigen Journalisten die Zelle teilen.
Kommentar ansehen
06.06.2013 10:12 Uhr von sevenofnine1
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
äh... Merkel ist auch gewählte Volksvertreterin. Trotzdem darf man gegen sie demonstrieren.
Kommentar ansehen
11.06.2013 16:30 Uhr von azru-ino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Neuer Hitler"? Der Hitler der Türken ist der nationalistische Atatürk gewesen, dessen Anhänger ihm zum ewigen Führer ernannt haben. Mustafa Akaydin ist Mitglied der CHP, der Partei Atatürks. Atatürk war ein Lügner und Heuchler. So versprach er einst den Kurden, wenn sie ihm bei seinen Feldzügen unterstützen, einen eigenen Staat gründen zu dürfen. Jahre später hintergang er sie, enteignete sie von ihrem Land und verursachte den Bruderstreit zwischen Türken und Kurden, der erst vor kurzem noch von Erdogan geschlichtet worden ist.
Kommentar ansehen
12.06.2013 14:50 Uhr von CPSmalls
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nord-afrika, syrien, türkei, was kommt als nächstes? deutschland? ach ne - dafür haben die deutschen zu wenig mumm...

bin mal gespannt wo es als nächstes weiter geht. die welt ist im wandel!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Donald Trump beglückwünscht Recep Tayyip Erdogan zu Sieg bei Referendum
Recep Tayyip Erdogan zu Giftgasangriff in Syrien: "Hey Mörder Assad"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?