04.06.13 13:00 Uhr
 1.774
 

Thailand: Reicher Kanadier zahlt rund 2,5 Millionen Euro Brautgeld

In der thailändischen Gemeinde Roi Et wird dieser Tage eine besondere Hochzeit gefeiert. Ein vermögender Kanadier heiratet eine Frau aus armen Verhältnissen. Der großzügige Bräutigam zahlt dabei ein Brautgeld von bis zu 100 Millionen thailändischen Baht, das sind umgerechnet 2,5 Millionen Euro.

Der 54-Jährige besitzt in Irland ein Erdöl-Unternehmen. Seit neun Jahren lebt der Kanadier in einer Beziehung mit seiner 37-jährigen zukünftigen Braut.

Die Mitgift wurde in Form von Goldbarren, Goldschmuck, einem Ring mit einem Diamanten, Bargeld, Grundstücken und Immobilien am Hochzeitstag der Braut übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hochzeit, Thailand, Kanadier, Brautgeld
Quelle: www.thailand-tip.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 15:16 Uhr von redvision81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen bildet @kimbor: Es heißt "... bis zu 100 Millionen ..."
Ist wie beim DSL: bis zu 16.000 heißt noch lange nicht, dass Du auch 16.000 bekommst ;)

[ nachträglich editiert von redvision81 ]
Kommentar ansehen
04.06.2013 19:18 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es waren genau 157.789.493 Baht .
die grundstücke sind im wert gestiegen , das gold auch.
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:48 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Satire:
2,5 Millionen für so ein altes Modell. Hoffentlich ist die 37 jährige das noch wert. Dafür hätte er mal locker und leicht zehn frische, unverbrauchte 20 jährige und drei Jungfrauen bekommen... zusätzlich noch einen Mercedes und ein Schlauchboot.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?