04.06.13 12:22 Uhr
 3.109
 

Ägypten: 74-jähriger britischer Rentner wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilt

In Ägypten wurde ein britischer Renter zum Tode verurteilt, weil er angeblich Drogen schmuggelte.

Charles Ferndale soll drei Tonnen Cannabis nach Ägypten gebracht haben und nun wurde die Todesstrafe gerichtlich bestätigt.

Das britische Auslandsamt zeigt sich über dieses Urteil tief besorgt und will mit allen Mitteln die Exekution des 74-Jährigen verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Ägypten, Todesurteil, Drogenschmuggel
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 12:42 Uhr von cyp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
an 3 Tonnen Cannabis hat der alte Mann aber ganz schön zu schleppen gehabt.
Kommentar ansehen
04.06.2013 12:49 Uhr von craschboy
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
3 Tonnen? Klarer Fall von selber schuld.
Er hat hoch gepokert und verliert nun Alles. Thats Life.
Kommentar ansehen
04.06.2013 13:05 Uhr von Hasskappe
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
Cannabis ist nicht so schädlich wie Tabak.. Aber auch 3 Tonnen Zigaretten rechtfertigen keine Todesstrafe. Gefängnis wäre ok.
Sch... Islamisten!
Kommentar ansehen
04.06.2013 13:34 Uhr von de_Bade
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wer 3t schmuggelt macht das nicht mal versehentlich oder zum eigenbedarf. Er wusste dass er sich strafbar macht. Also wusste er auch mit welchen Strafen er rechnen muss und ist das Risiko bewusst eingegangen.

Tja, dann muss er jetzt wohl auch mit dem Urteil leben.

PS: Der Typ war kein armer Tourist. Der Kerl ist Drogenschmuggler

[ nachträglich editiert von de_Bade ]
Kommentar ansehen
04.06.2013 13:46 Uhr von Lornsen
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
3 Tonnen! Sind das 3000 Kilogramm?
Kommentar ansehen
04.06.2013 13:58 Uhr von CasiDerBoese
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
3 Tonnen!Na ja,mit nen bischen glück wäre das in deutschland kanpp über den eigenbedarf! ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2013 14:17 Uhr von jpanse
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
3t?

Alter, bei 20 kg Freigepäck musst er da sicher ordentlich nachzahlen :)
Kommentar ansehen
04.06.2013 14:33 Uhr von GroundHound
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte er das Zeug mal lieber an mich geliefert... ^^
Kommentar ansehen
04.06.2013 14:50 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine ahnung von wo der schmuggel anfing, aber marokko ist doch gleich nebenan.
so einen mangel kann es da doch gar nicht geben
Kommentar ansehen
04.06.2013 15:02 Uhr von azru-ino
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
todesstrafe bei cannabisschmuglerei find ich doch irgendwie zu hart, bei heroin würd ich es ja noch verstehen
Kommentar ansehen
04.06.2013 17:25 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hasskappe - na geht es Dir nun besser, nachdem Du am Thema vorbei schreibst?
Kommentar ansehen
04.06.2013 18:33 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir nicht vorstellen, dass das vollstreckt wird, da wird GB schon genug Hebel in Bewegung setzen.
Kommentar ansehen
05.06.2013 11:11 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein befreundetes Paar war erst kürzlich in Ägypten.
Die meinten dass es dort an vielen Orten nach Joints riecht.
Scheinbar kiffen dort viele sogar offen auf der Straße.
Daher ist das Gesetz für mich nicht ganz nachvollziehbar.
Die Strafe ist bei Heroin oder ähnlichen harten Drogen m.E. eher vertretbar. Aber bei Cannabis hätten es auch 25 Jahre oder so getan... Damit bringt man ja niemanden um.
Kommentar ansehen
05.06.2013 12:42 Uhr von BigWoRm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den 74 jährigen bringt man mit 25jahren um

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?