04.06.13 10:48 Uhr
 664
 

Porno-App für Google-Glass überlebte nur wenige Stunden im "Glassware"-Appstore

Die Google-Glass-App mit dem Namen "Tits and Glass" überlebte nur wenige Stunden im Appstore "Glassware", dann wurde sie von Google wieder entfernt. Die erste pornografische App sollte eine spezielle "Ich-Perspektive" darstellen, in der man spezielle Inhalte wahrnimmt.

Mikandi, der Hersteller der App, ist sich sicher, die App trotzdem wieder einstellen zu können, nachdem alle Kriterien an den Appstore erfüllt sind. In diesem Store von Google sind Erwachsenen-Inhalte verboten.

Der Erfolg der App wäre sicherlich da gewesen, da bereits kurz nach Veröffentlichung mehr als 10.000 Besucher die Anwendung registriert hatten. Am Dienstag soll bereits ein Update an den Start gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Porno, App, Löschung, Google Glass, Glassware
Quelle: meedia.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?