04.06.13 06:40 Uhr
 822
 

Versicherungs-Profis wenig überrascht von derzeitigen Hochwasser-Ständen

Für Versicherungsprofis kommen die derzeitigen Überschwemmungen nicht überraschend. Es würde bald sogar noch mehr Unwetter geben.

"Solche Naturkatastrophen lassen sich nicht konkret vorhersagen. Die Zahl und Schadenshöhe von Überschwemmungsereignissen wächst aber seit Jahrzehnten tendenziell an. Seit den 80er-Jahren stieg die Anzahl in Deutschland wie weltweit bis heute etwa um den Faktor zwei bis drei", so Ernst Rauch.

Rauch, Leiter des Corporate Climate Centre bei der Gesellschaft Munich Re, äußerte weiter, dass die derzeitigen Verhältnisse durchaus mit denen der Jahrhundertflut im Jahr 2002 zu vergleichen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Versicherung, Unwetter, Hochwasser, Flut
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 07:38 Uhr von saber_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube ich bin schon weit ueber tausend jahre alt.... immerhin habe ich schon zig jahrhunderthochwasser, jahrhundertsommer, jahrhundertwinter und jahrhundertweissderteufelwas miterlebt...


ist dem guten herren nicht aufgefallen wie in den letzten paar jahrzehnten die menschen immer mehr in die staedte gefluechtet sind....

wie in passau sich die universitaet in den letzten 30 jahren entwickelt hat... da studieren heute ueber 10 000 menschen und der campus ist direkt am innufer.... zig studentenwohnheime gibts in der innenstadt ... etc etc...



hochwasser und sonstige naturkatastrophen gab es auch schon frueher...auch in diesem ausmass.. aber sie trafen bei weitem nicht so viele menschen...
Kommentar ansehen
04.06.2013 09:35 Uhr von reala
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja natürlich geht die Schadenshöhe in den Jahren hoch.. ein großer Teil ist alleine schon der Inflation geschuldet.
Kommentar ansehen
04.06.2013 09:44 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch alles nur Sprüche damit Versicherungen für sowas teurer werden können.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?