04.06.13 06:23 Uhr
 2.025
 

Pornos drehen zum Schutz des Regenwalds

"Fuck for Forest" - so nennt sich die Umweltschutzgruppe, welche sich durch das Drehen von Pornos Geld verdient, um mit dem daraus erzielten Erlös Umweltprojekte in Lateinamerika zu unterstützen.

Auf diese Art haben die Umweltschützer bereits eine halbe Million Euro eingenommen und in Brasilien, Costa Rica und Ecuador Umweltschutz-Projekte unterstützt.

Mit Hilfe des polnischen Regisseurs Michal Marczak kommen die Umweltschützer sogar in die deutschen Kinos. Der Titel: "F... für den Regenwald".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Schutz, Regenwald, Erlös
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allah statt Darwin: Türkei streicht Evolutionstheorie aus dem Lernplan
Gelsenkirchen: Luchs bricht über zugefrorenen Wassergraben aus Zoo aus
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2013 06:23 Uhr von Flugsaurier