03.06.13 21:09 Uhr
 666
 

"Black Sabbath": Ozzy Osbourne äußert sich zur Trennung von Bill Ward

Der Sänger der britischen Band "Black Sabbath", Ozzy Osbourne, hat sich zur Trennung von Schlagzeuger Bill Ward geäußert und dessen schlechte Form dafür verantwortlich gemacht.

"Es wäre toll, wenn Bill mit an Bord gewesen wäre - Darüber waren sich alle einig. Aber man kann von Jemandem in Bills Alter einfach nicht erwarten, dass er noch so agil ist, wie er es früher einmal war. Er hatte mehrere Herzattacken", so Ozzy.

Nun habe man sich dazu entschieden, nicht auf Bill zu warten. Die Band wollte das Album aufnehmen und nicht darauf warten, bis Bill "seinen Arsch endlich mal hochbekommt", so Ozzy weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Trennung, Ozzy Osbourne, Black Sabbath
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ozzy Osbourne macht sich für die Legalisierung von Marihuana stark
Ozzy Osbourne wegen Sex-Sucht in Therapie
Ehe-Aus? Sharon wirft Ozzy Osbourne aus dem gemeinsamen Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ozzy Osbourne macht sich für die Legalisierung von Marihuana stark
Ozzy Osbourne wegen Sex-Sucht in Therapie
Ehe-Aus? Sharon wirft Ozzy Osbourne aus dem gemeinsamen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?