03.06.13 21:15 Uhr
 653
 

Synthetische Duftkerzen sind Stressauslöser

Der Konsument, welcher die Duftkerzen des guten Geruches wegen kauft, ist sich dessen nicht bewusst, dass er seinen Körper damit gesundheitlich belastet.

Problematisch ist, dass diese Duftstoffe noch kaum erforscht sind. Einige der Stoffe haben Allergie-auslösende Eigenschaften.

Synthetische Duftstoffe können Kopfschmerzen hervorrufen. Die bessere Alternative dazu wären Orangenschalen, oder im Winter Tannenzweige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stress, Auslöser, Duft, Kerze
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank
Studie: Schmerzmittel wie Ibuprofen können zu Herzstillstand führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 21:15 Uhr von Flugsaurier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Artikel wird aber vielen Drogeriemärkten gar nicht gefallen.

Die Düfte werden ja bereits in allen möglichen Geruchsvarianten angeboten.
Kommentar ansehen
04.06.2013 00:06 Uhr von dasatelier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sofort verbieten. diese blöden dinger sind körperverletzung. ein horror beim ikea (oder anderswo) durch diese blöde kerzenabteilungen zu gehen. kopfschmerz sofort. und wenn wir schon beim verbieten sind: duftbäumchen fürs auto gleich mit verbieten!
Kommentar ansehen
04.06.2013 05:13 Uhr von Prentiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absolut nichts neues, trotzdem wichtig.
Kommentar ansehen
04.06.2013 06:46 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bekomme auch immer Kopfschmerzen und mir wird übel bei dem Zeug, ein Kollege hat Duftbäume im Auto...Furchtbar!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?