03.06.13 18:47 Uhr
 515
 

Hamburg: Sexualstraftäter vergewaltigte Frau auf Friedhof und brach ihr die Augenhöhle

Im vergangenen Januar vergewaltigte der 35-jährige Mark S. eine 65-jährige Witwe auf dem Friedhof in Ottensen, brach ihr die Augenhöhle dabei mit seiner Faust und raubte sie danach aus.

Mark S. ist ein mehrfach vorbestrafter Sexualstraftäter. Zuvor hatte er eine zwölfjährige Freiheitsstrafe verbüßt. Die Staatsanwaltschaft hatte für den Mann elektronische Fußfessel beantragt. Dies wurde jedoch vom Landgericht abgelehnt.

In der Wohnung von Mark S., die in der Nähe zum Friedhof ist, fanden die Ermittler Faserspuren von der Kleidung der vergewaltigten 65-Jährigen. Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen Mark S. vor dem Landgericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hamburg, Friedhof, Sexualstraftäter
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Rio de Janeiro: Schwerer Unfall überschattet Karneval - 20 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 19:30 Uhr von Perisecor
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Und in der nächsten News über die USA wird wieder gegen Three Strikes Law etc. gehetzt.

Kann ich nicht nachvollziehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?