03.06.13 18:47 Uhr
 516
 

Hamburg: Sexualstraftäter vergewaltigte Frau auf Friedhof und brach ihr die Augenhöhle

Im vergangenen Januar vergewaltigte der 35-jährige Mark S. eine 65-jährige Witwe auf dem Friedhof in Ottensen, brach ihr die Augenhöhle dabei mit seiner Faust und raubte sie danach aus.

Mark S. ist ein mehrfach vorbestrafter Sexualstraftäter. Zuvor hatte er eine zwölfjährige Freiheitsstrafe verbüßt. Die Staatsanwaltschaft hatte für den Mann elektronische Fußfessel beantragt. Dies wurde jedoch vom Landgericht abgelehnt.

In der Wohnung von Mark S., die in der Nähe zum Friedhof ist, fanden die Ermittler Faserspuren von der Kleidung der vergewaltigten 65-Jährigen. Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen Mark S. vor dem Landgericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hamburg, Friedhof, Sexualstraftäter
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 19:30 Uhr von Perisecor
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Und in der nächsten News über die USA wird wieder gegen Three Strikes Law etc. gehetzt.

Kann ich nicht nachvollziehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?