03.06.13 18:42 Uhr
 124
 

Düsseldorf: Friedhofsbesucher entdecken verscharrten Säugling in einer Tüte

Friedhofsbesucher machten auf einem Düsseldorfer Friedhof eine schreckliche Entdeckung.

Nach Angaben der Polizei fanden Besucher eines Friedhofs eine Babyleiche. Das tote Baby befand sich in einer Plastiktüte und war in einem Grab notdürftig verscharrt gewesen.

Die Besucher hatten einen Friedhofsangestellten benachrichtigt. Dieser hatte dann die Tüte genauer untersucht. Der Säugling soll schon länger tot gewesen sein. Die Todesursache konnte nicht geklärt werden. Das ergab eine Obduktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Düsseldorf, Friedhof, Säugling, Tüte
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?