03.06.13 13:37 Uhr
 204
 

Mössingen: Wegen des anhaltenden Regens drohen fünf Häuser verschüttet zu werden

In Mössingen hat wegen des tagelangen ununterbrochenen Regens ein Hang nachgegeben.

Nun laufen fünf bis sechs Häuser Gefahr, von den Erdmassen verschüttet zu werden. Die betreffenden Hausbewohner wurden evakuiert.

Ein Geologe konnte noch nicht genauer sagen, ob der Hang weiter abrutscht. Solange bleiben die Häuser leer. "Die Bedrohung ist akut", erklärte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Regen, Mössingen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 13:51 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst ich raten.

Vorher wurden bei den Hängen ne Menge Bäume Büsche und sonstiges gefällt, damit die Aussicht schöner ist...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?