03.06.13 12:52 Uhr
 583
 

"Twilight"-Studio auf 500 Millionen Dollar verklagt

Für gewöhnlich klagt ein großes Blockbuster-Filmstudio gegen etwaige Parody-Filme oder Urheberrechtsverletzer.

Anders allerdings in diesem Fall. "Behind the Lines Productions" fordert von "Twilight"-Macher "Summit Entertainment" Schadensersatz in Höhe von 500 Millionen Dollar.

"Summit Entertainment" soll erheblich in die Veröffentlichung des Filmes "Twiharder" eingegriffen haben.