03.06.13 11:13 Uhr
 4.235
 

Dortmund: Bundespolizist entdeckt auf dem Weg zur Arbeit Drogenversteck

Ein Bundespolizist in Zivil hatte auf dem Weg zur Arbeit beobachtet, wie ein 19-jähriger Mann nahe des Bahnhof eine Tüte versteckte und wieder verschwand. Daraufhin schaute der Beamte in die Tüte. In der Tüte befanden sich 35 Gramm Marihuana

Als der Mann wieder auftauchte, gab sich der Polizist zu erkennen. Der 19-jährige Dealer zückte daraufhin ein Messer und griff den Beamten an. Der 53-Jährige konnte ihn aber überwältigen und Kollegen übergeben.

Der Täter war zuvor auf der Flucht vor Angestellten des DB Sicherheitsdienstes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Dortmund, Droge, Weg, Versteck
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 12:05 Uhr von yeah87
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Polizist der dies ohne Waffen gelöst hat.

Super Daumen hoch
Kommentar ansehen
03.06.2013 12:18 Uhr von OnkelBlacky
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ist leider nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Ist einer Weg kommen 2 Dealer nach
Kommentar ansehen
03.06.2013 12:27 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@yeah87
Wir haben hierzulande zum Glück noch keine amerikanischen Verhältnisse.

Ich warte aktuell aber nur auf die Nachricht, bis Taserwaffen bei unserer Polizei eingesetzt werden.
Dauert bestimmt nicht mehr lange.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
03.06.2013 12:41 Uhr von mech-fighter
 
+30 | -7
 
ANZEIGEN
Mit einer Legalisierung gäbe es kein kriminelles Dealerpack das hier Messer zückt!

Sondern allerbeste Qualität aus dem Supermarkt. Gleich neben der Literflasche Strohrum, die definitiv schädlicher ist.
Kommentar ansehen
03.06.2013 13:09 Uhr von losmios2
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ mech-figther

sind alle gut "erzogen" und wissen was das beste ist, und nicht nur für sich, sondern auch für jeden anderen.. wer das nicht so sieht, ist ein asozialer kiffer

sarkasm off

so ticken die meisten hier, also mit dem alk-thc vergleich brauch man hier nich kommen... die wissen alle krass bescheid hier ;)
Kommentar ansehen
03.06.2013 13:15 Uhr von learchos
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin auch dafür das Marihuana legalisiert wird. Denn im verbotenen liegt der Reiz. Vielleicht würden zu Anfang die Zahlen der Konsumenten in die Höhe gehen, aber das würde sich nach einer Zeit wieder legen. Die Kriminalität in diesen Bereich würde stark zurück gehen.
Unsere Nachbarn die Holländer haben es ja versucht mit Verboten. Das Ergebniss war eine 300% Steigerung der Kriminalität und ca. 18% weniger Steuereinnahmen. Jetzt rudern sie zurück damit nicht alles den Bach runtergeht.
Ach ja, bei den Holländern gibt es kaum Drogenprobleme. Die Probleme verursachen die Drogentouristen. Würde es das Gras in Deutschland legal zu kaufen geben, dann bräuchten wir nicht nach Holland zu gehen und einzukaufen.
Jetzt kommen natürlich Argumente wie, Gras verblödet usw. Das macht Alkohol auch. Die Menge macht das Gift. Iss zwei Esslöffel Salz und du Stirbst auch.

[ nachträglich editiert von learchos ]
Kommentar ansehen
03.06.2013 13:37 Uhr von dagi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Als der Mann wieder auftauchte, gab sich der Polizist zu erkennen. Der 19-jährige Dealer zückte daraufhin ein Messer und griff den Beamten an

dafür gibt es in der BRD wieder 2 arbeitsstunden auf bewährung !
Kommentar ansehen
03.06.2013 14:00 Uhr von HerbtheNerd2
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@mech-fighter:
dann aber bitte auch kokain legalisieren, ist auch nicht weniger schädlich.

und schon haben wir hier noch mehr zugeballerte freaks.


gute nacht deutschland.
Kommentar ansehen
03.06.2013 15:17 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Bleissy

Du kriegst aber mit:" Tabak und Alkohol verbieten" keinen Typ auf ner Party dazu sein verhalten zu reflektieren wenn er gerade eine Raucht und nen Bier trinkt.

Wenn du ihm aber sagst, dass das was er gerade konsumiert schädlicher ist als Gras, dann machen die große Augen und versuchen sich mit aller Art von Argumenten zu winden.

Fakt ist, das Mariuana verboten wurde weil es so gefährlich sein soll. Das ist es nicht. Das macht das Verbot eher lächerlich.

@herbthenerd2
Soso Kokain ist genauso schädlich wie Gras. Selten so gelacht.
Kommentar ansehen
03.06.2013 15:24 Uhr von SoulRebel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HerbtheNerd2

Kokain soll so schädlich wie Gras sein?

Erkundige dich mal lieber bevor du hier weiter deinen geistigen Dünnschiss verbreitest.

Armes dummes Deutschland sag ich da nur.
Kommentar ansehen
03.06.2013 19:00 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wie immer zu erkennen, wie weit die Meinungen bei dem Thema "Leichte Drogen legalisieren" auseinander gehen! Wie gesagt:"Meinungen"!
Das alte Lied!
So nach dem Motto: "Wir haben zwar von nichts ne Ahnung, aber davon haben wir ne ganze Menge!"
Kommentar ansehen
03.06.2013 19:01 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@SoulRebel

Armes Deutschland eher weil es scheinabr immer mehr Kiffer gibt die denken Gras wär so obercool und sollte legalisiert werden.

Mariuhana ist eine Einstiegsdroge und ist zu Recht verboten
Kommentar ansehen
03.06.2013 19:41 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Der 19-jährige Dealer zückte daraufhin ein Messer und griff den Beamten an."

Und da sag nochmal einer dass Gras rauchen nicht blöd macht...
Kommentar ansehen
04.06.2013 07:56 Uhr von Ganker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig
Wenn du der Meinung bist, Marihuana sollte verboten bleiben weil es eine Einstigsdroge ist, dann mach dir einfach mal den Spaß und frage im eigenen Freundeskreis nach, was die erste DROGE war die JEMALS konsumiert wurde.
Ich bin mir sicher, einige wissen auf was ich hinaus will.
Die meißten werden sagen: Alkohol (z.B. mit 14-16 das erste mal). Andere sagen, das waren ganz klar Zigaretten, oder die Pfeife des Vaters/Opas.
Wollen wir einfach mal wetten, dass bei 95% sämtlicher Drogenerfahrungen Alkohol und Tabak an erster stelle kommen?
Gibt mir zu denken, wenn das bei Mariuhana so schlimm sein soll und es dann immer so viele besoffene Leute auf Partys gibt die Sachen kaputt machen weil es ja "lustig" ist oder die in der Gegend rum kotzen. Aber nein, aufhören mit dem Trinken am Abend ist noch nicht, man kann ja noch fast perfekt laufen und trinkt einfach mehr.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?