03.06.13 10:40 Uhr
 715
 

Selters: SEK stürmt Wohnung eines angeblichen Geiselnehmers - Er war unschuldig

Einen gehörigen Schreck hat ein Sondereinsatzkommando der Polizei am Abend des Sonntag einem Mann in Selters eingejagt. Das SEK stürmte seine Wohnung.

Als das SEK in die Wohnung eindrang, saß der Mann friedlich vor dem Fernseher. Es wurden keine Waffen oder ähnliches gefunden.

Die Polizei hatte drei Stunden vor dem Einsatz einen Anruf bekommen. Der Anrufer erklärte, dass sich in einer Wohnung ein Mann aufhalten würde, der ein Kind als Geisel hält. Den Anrufer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wohnung, SEK, Irrtum
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden
Brasilien: Polizei sprengt Kinderporno-Ring

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 10:48 Uhr von sooma
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
"Den Anrufer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren."

Und hoffentlich auch eine richtig saftige Strafe!
Kommentar ansehen
03.06.2013 10:59 Uhr von Semper_FiOO9
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nur das hier ein :D

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?