03.06.13 10:40 Uhr
 711
 

Selters: SEK stürmt Wohnung eines angeblichen Geiselnehmers - Er war unschuldig

Einen gehörigen Schreck hat ein Sondereinsatzkommando der Polizei am Abend des Sonntag einem Mann in Selters eingejagt. Das SEK stürmte seine Wohnung.

Als das SEK in die Wohnung eindrang, saß der Mann friedlich vor dem Fernseher. Es wurden keine Waffen oder ähnliches gefunden.

Die Polizei hatte drei Stunden vor dem Einsatz einen Anruf bekommen. Der Anrufer erklärte, dass sich in einer Wohnung ein Mann aufhalten würde, der ein Kind als Geisel hält. Den Anrufer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wohnung, SEK, Irrtum
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken