03.06.13 10:16 Uhr
 8.301
 

Michael Douglas: War Oralsex für seinen Kehlkopfkrebs verantwortlich?

Michael Douglas (68) teilte am Wochenende der britischen Zeitung "The Guardian" mit, dass wohl Oralsex mit seiner Ehefrau Catherine Zeta-Jones für seine Kehlkopferkrankung Schuld sei.

Douglas meinte, dass "diese besondere Art von Krebs vom Humanen Papilloma-Virus (HPV) ausgelöst wird. Und den habe ich mir beim Cunninlingus eingefangen". Mit dieser Aussage sorgt der Oscar-Gewinner für reichlich Aufregung.

Douglas geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptete, dass erneuter Oralsex einer erneuten Infizierung entgegenwirke. Der Krebsspezialist Mahesh Kumar entgegnet hingegen, dass diese Aussage falsch sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oralsex, Michael Douglas, Douglas, Kehlkopfkrebs
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 11:06 Uhr von Enny
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll man nur von dieser Aussage halten ?
Kommentar ansehen
03.06.2013 12:48 Uhr von peerat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist das der dr.kumar von harold und kumar^^ lol mal ehrlich klingt schon etwas seltsam diese ganze aussage ;)
Kommentar ansehen
03.06.2013 13:16 Uhr von jupiter_0815
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
So so Oralsex ist schuld an seinem Kehlkopfkrebs.
Nicht die ganzen Zigaretten die er geraucht hat?

http://www.welt.de/...



[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
03.06.2013 14:45 Uhr von habbababba
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist diese News für meinen Augenkrebs verantwortlich?
Kommentar ansehen
03.06.2013 15:09 Uhr von Ghostwriter63
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Eine Türkin geht zum Arzt und klagt:" Doktor, Doktor große Not: Muschi jucken, Muschi rot!" Da meint der Doktor:" Na dann verschreibe ich ihnen eine Salbe die aber ein bisschen gefährlich ist. Die Türkin geht heim und kremt sich die ... ein, kommt aber nach einer Woche wieder und sagt:" Doktor, Doktor große Not: Muschi jucken, Muschi rot!" Da sagt der Doktor:" Dann verschreibe ich ihnen jetzt eine Salbe die schon gefährlicher ist." Die Türkin geht heim kremt sich die ... ein. Nach einer Woche kommt sie wieder zum Doktor und klagt wieder:" Doktor, Doktor große Not: Muschi jucken, Muschi rot!" Da sagt der Doktor unsicher:" Okay, dann verschreibe ich ihnen jetzt eine Salbe die für manche Menschen sehr gefährlich ist!" Die Türkin geht heim kremt sich wieder die ... ein. Nach einer Woche stürmt sie völlig aufgebracht in die Praxis und schreit:"DOKTOR, DOKTOR GROßE NOT: MUSCHI ROT; LÄUSE TOT; ALI LECKEN, AUCH VERRECKEN"
Kommentar ansehen
03.06.2013 15:59 Uhr von raterZ
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
dummer unfug. krebs ist eine immunschwäche krankheit.. auslöser gibt es eine menge. ursache ist aber eine schwäche des immunsystems entartete zellen zu erkennen und auszuschalten..
Kommentar ansehen
03.06.2013 16:08 Uhr von Daffney
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Vagina der Frau ist das wundervollste das es auf dieser unserer Erde gibt. Die macht son scheiß nich.
Kommentar ansehen
03.06.2013 17:11 Uhr von Frambach2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Ghostwriter63

Gehe ich Recht in der Annahme, dass die Zahl 63 auf deinen spezifischen Intelligenzquotienten Bezug nimmt?!! In Anbetracht deiner -persönlichen Anekdote-, liegt die Vermutung jedenfalls nahe. Meinen Glückwunsch, die News an sich war schon zum Abwinken, du hast jedoch mit deinem Post das Niveau nochmal um Minimum 20000 Lichtjahre unterboten.
Kommentar ansehen
03.06.2013 17:53 Uhr von ghostinside
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Anscheinend war das eine Fehldiagnose. Er hat eindeutig Kopfkrebs...
Kommentar ansehen
03.06.2013 19:01 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
zitat: "War Oralsex für seinen Kehlkopfkrebs verantwortlich?"

so kann man es natürlich auch hinstellen, um einen grund zu haben, weiter wie ein schlot zu qualmen. raucher sind unbelehrbar und lernen offenbar nur aus ihrem eigenen tod. also nie.
Kommentar ansehen
03.06.2013 20:07 Uhr von Atheistos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch ein alter Hut. Es ist schon seit längerem erwiesen, dass diese Viren durch Oral-Sex übertragen werden können und auch im Verdacht stehen Krebs im Rachenraum entstehen zu lassen.
Kommentar ansehen
03.06.2013 22:50 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Atheistos

richtig, nur bis die überschriftenleser und die an garnichtsgläubigen darauf kommen, ist es für betroffene meist zu spät.
Kommentar ansehen
04.06.2013 09:58 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird da jetzt eine große angelegte Krebsstudie durchgeführt ?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Douglas nach fast sieben Jahren aus Haft entlassen
"Honig im Kopf": US-Version mit Michael Douglas in der Hauptrolle?
Nach Krebserkrankung - Schauspieler Michael Douglas will mehr auf seinen Körper hören


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?