03.06.13 07:01 Uhr
 749
 

Fußball: Mario Gomez´ Vertrag beim SSC Neapel angeblich schon unterschriftsreif

In der vergangenen Saison bekam Mario Gomez beim FC Bayern München kaum ein Bein auf den Boden - zu stark war Konkurrent Mario Mandzukic im Sturmzentrum. Schnell kamen daraufhin Gerüchte über einen Wechsel des Nationalstürmers auf (ShortNews berichtete).

Ein solcher scheint sich nun nach "Bild"-Informationen zu konkretisieren. So soll Uli Ferber, Berater des 27-Jährigen, sich bereits mehrfach mit Verantwortlichen des italienischen Vizemeisters SSC Neapel getroffen haben. Auch ein Vertrag bis 2016 sei bereits unterschriftsreif.

Ferner soll sich Ferber beim FC Bayern nach den Freigabe-Modalitäten für seinen Schützling erkundigt haben. Bei Neapel steht mit Stürmer Edinson Cavani aller Wahrscheinlichkeit der überragende Mann der vergangenen Saison nach vor einem Transfer. Ihn könnte Gomez ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Mario Gomez, Neapel, SSC Neapel
Quelle: www.11freunde.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 13:26 Uhr von Maika191
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hatte letztens noch ein Bayernfan(atiker) gesagt "Wenn Bayern die ganzen Deutschen Stars von den Bundesliga Mannschaften abkauft, wird wenigstens verhindert das sie ins Ausland gehen".

Naja es wird um 1-2 Jahre aufgeschoben, erstmal müssen die so richtig runter gewirtschaftet werden die Spieler, bevor sie dann von Bayern aus ins Ausland wechseln.

Oder hat mal wieder einer was von Plodi gehört?
Kommentar ansehen
03.06.2013 15:58 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Maika191:
Für die Gunners hat "Prinz Poldi" 16 Treffer in dieser Saison erzielt.
Und beliebt ist er auch:
"Gemessen am Anteil von verkauften Fußballertrikots gehörte er im Jahr 2012 zu den zehn beliebtesten Fußballspielern des Vereinigten Königreichs."

"Beim 4:2-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Ecuador am 29. Mai 2013 in Boca Raton stellte Podolski mit seinem ersten von zwei Toren nach nur neun Sekunden Spielzeit einen neuen Rekord auf für den am schnellsten erzielten Treffer bei einem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft seit Beginn der Zeitmessung im Fußball.[19] Mit nunmehr 46 Toren verdrängte er zudem Karl-Heinz Rummenigge vom sechsten Platz der „ewigen Torjägerliste“ des DFB."
(laut Wikipedia)

Kicken kann er also noch.
Kommentar ansehen
03.06.2013 17:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@omar

jaaaa aber wenn man das alles nicht berücksichtigt hat man NIE wieder was von "plodi" gehört....

gomez hat auch seine buden gemacht diese saison, zuletzt zwei wichtige im dfb pokal finale... er muss halt wissen, ob er immer spielen will oder eben auch mal auffer bank sitzen will, aber dafür halt auch triples holt ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Gomez wegen Gesäßmuskulaturverhärtung nicht bei WM-Quali dabei
Fußball: Mario Gomez jammert - "Meine Pobacke ist doppelt so dick wie vorher"
Fußball: Mario Gomez sagte dem englischen Meister Leicester City ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?