03.06.13 06:38 Uhr
 65
 

Österreich: Werner Faymann will Lehrerdienstrecht durchsetzen - ÖGB-Chef will bremsen

Bundeskanzler Faymann hatte vergangen Freitag angedroht, wenn Lehrerdienstrecht bis Ende Juni nicht mit der Lehrergewerkschaft ausverhandelt werden, könne er es notfalls auch alleine durchzusetzen.

Der Chef des ÖGB, Foglar, macht über eine Fernsehsendung den Bundeskanzler darauf aufmerksam, dass der ÖGB viel Einfluß im Nationalrat hat.

Er betont nochmals, dass in der SPÖ und ÖVP einige Vertreter des ÖGB sitzen und wohl nicht zustimmen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Gesetz, Lehrer, Werner Faymann
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Zurückgetretener Kanzler Werner Faymann arbeitet nun als Lobbyist
Österreich: Ätzende FPÖ-Äußerungen nach Faymann-Rücktritt
Österreich: Werner Faymann legt Ämter als Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzender ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

<
Kommentar ansehen