03.06.13 06:27 Uhr
 1.784
 

Ausstellung "Mein wichtigster Koffer": Russen packen Koffer für die Reise in den Tod

In Russland findet momentan eine besondere Ausstellung statt, an der sich viele Menschen aus Russland aus verschiedenen Altersschichten beteiligt haben.

Sie alle packten einen Koffer mit Dingen, die sie auf ihre letzte Reise in den Tod mitnehmen würden. Deshalb heißt die Ausstellung auch "Mein wichtigster Koffer".

Eine Pfeife, Tabak, Streichhölzer und Pfeifenreiniger wurden unter anderem in den Koffer verfrachtet. Die Ausstellung läuft noch bis zum 26. Juni im Goethe-Institut in Moskau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Reise, Koffer
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2013 10:01 Uhr von JuTuPeaY
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
in meinem Koffer sind: mein bildschirm, mein rechner... (:
Kommentar ansehen
03.06.2013 13:06 Uhr von losmios2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
an für sich ja eine krasse aktion..
und vor allem mal nich ganz so blöd..
Kommentar ansehen
04.06.2013 06:19 Uhr von Splinderbob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehm nur nen Zettel und nen Stift mit. Falls es doch nen Gott gibt, hole ich mir gleich nen Autogramm!
Kommentar ansehen
04.06.2013 10:18 Uhr von Daffney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Kondome nicht vergessen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?