02.06.13 19:22 Uhr
 1.664
 

USA: Alabama-Entführer hielt Fünfjährigen vier Meter unter der Erde gefangen

Vier Monate nachdem ein Kind im US-Bundesstaat Alabama entführt wurde, hat die Ermittlungsbehörde nun Bilder von dem Bunker veröffentlicht, in dem ein entführtes fünfjähriges Kind sechs Tage eingesperrt wurde.

Der dunkle Bunker befindet sich rund vier Meter unter der Erde und ist kleiner als eine Parklücke.

Der 65-jährige Entführer Jimmy Lee Dykes wurde bei der Befreiungsaktion getötet. Zuvor hatte der Kidnapper einen Busfahrer ermordet und den kleinen Jungen als Geisel genommen. Noch haben die Ermittler keine Hinweise auf die Motive des Täters.


WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Entführer, Bunker, Alabama
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 20:00 Uhr von Jietzo
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Dieses dumme Stück Scheiße.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?