02.06.13 18:36 Uhr
 156
 

Fußball/Kickers Offenbach: Klub weiß nichts von einem Lizenzentzug durch den DFB

Der Präsident des Fußball-Drittligisten Kickers Offenbach, Frank Ruhl, hat geäußert, dass er von einem Lizenzentzug für den Klub durch den Deutschen Fußball-Bund noch nichts weiß. Zuvor hatten Medien berichtet, dass der DFB dem Klub die Lizenz verweigert habe.

"Davon weiß ich nichts. Eine Entscheidung steht noch gar nicht an", so Ruhl. Finanz-Geschäftsführer David Fischer betonte, dass der Verein noch nichts Schriftliches vom DFB erhalten habe.

Der O.F.C. ist mit insgesamt 9,1 Millionen Euro verschuldet. Der Verein hatte ein umfassendes Sanierungskonzept erstellt. Dabei erhielten sie Hilfe durch eine Landesbürgschaft für ein Darlehen in Höhe von zwei Millionen Euro. Die Unterlagen wurden fristgerecht am vergangenen Dienstag eingereicht.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, 3. Liga, Klub, Kickers Offenbach, Lizenzentzug
Quelle: www.transfermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 18:36 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das wäre schon bitter, wenn ein solcher Klub in den Niederungen der Kreisklasse verschwinden würde. Wollen wir hoffen, dass es noch was wird mit der Lizenz.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?