02.06.13 18:35 Uhr
 131
 

Großbritannien: Erhöhte Keimbelastung in Eiswürfeln von Fast-Food-Ketten gefunden

In Großbritannien wurden jetzt Eiswürfel der großen Fast-Food-Ketten analysiert und festgestellt, dass diese deutlich mehr Keime aufweisen als herkömmliches Klo-Wasser.

Für die Tests wurden unter anderem Proben bei McDonalds, Burger King, KFC sowie Starbucks genommen. Anschließend wurden diese auf Temperaturen von 22 Grad und 37 Grad erhitzt.

Es fiel auf, dass die Keimbelastung stark zunahm und die Ergebnisse bei vier Restaurants sogar bedenklich waren. Die Ursache dafür konnte in einer mangelhaften Reinigung der Eiswürfelmaschinen liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CyrosBeams
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Keime, Fast-Food-Restaurant, Eiswürfel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 18:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eiswürfel sind überall ein großes Hygienerisiko.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?