02.06.13 18:35 Uhr
 131
 

Großbritannien: Erhöhte Keimbelastung in Eiswürfeln von Fast-Food-Ketten gefunden

In Großbritannien wurden jetzt Eiswürfel der großen Fast-Food-Ketten analysiert und festgestellt, dass diese deutlich mehr Keime aufweisen als herkömmliches Klo-Wasser.

Für die Tests wurden unter anderem Proben bei McDonalds, Burger King, KFC sowie Starbucks genommen. Anschließend wurden diese auf Temperaturen von 22 Grad und 37 Grad erhitzt.

Es fiel auf, dass die Keimbelastung stark zunahm und die Ergebnisse bei vier Restaurants sogar bedenklich waren. Die Ursache dafür konnte in einer mangelhaften Reinigung der Eiswürfelmaschinen liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CyrosBeams
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Keime, Fast-Food-Restaurant, Eiswürfel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"