02.06.13 17:41 Uhr
 172
 

Testbericht: Kia Carens zeigt sich als familienfreundlicher Van

Der Familienvan Kia Carens ist ab Mai 2013 bei den Händlern zu kaufen und hat einen Einstiegspreis von 19.990 Euro. Der Carens soll von nun an dem VW Touran, dem Opel Zafira Tourer und dem Ford C-Max Konkurrenz machen.

Die Südkoreaner setzen auf ein schlichtes, aber nicht langweiliges Design. Der Carens verfügt über eine neues Scheinwerferdesign und ein breiteres Heck. Dazu bietet der Wagen durch den verlängerten Radstand Passagieren und Gepäck mehr Platz.

Auf Wunsch gibt es den Carens auch als Siebensitzer mit einer dritten Sitzreihe, die sich allerdings nur für Kinder eignet. Der getestete Wagen verfügte über einen 1,7-Liter-Diesel-Motor mit 136 PS und einem maximalen Drehmoment von 331 Nm. Das hier getestete Fahrzeug kostet 23.990 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Kia, Van, Kia Carens
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?