02.06.13 16:21 Uhr
 195
 

Straelen: 50.000 Liter Essig ausgelaufen

Montagmorgen ist ein Essigtank in einem Silo der Firma Kühne umgekippt infolgedessen 50.000 Liter Apfelessig ausgelaufen sind. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr konnte eine Umweltkatastrophe verhindert werden.

Gelingen konnte dies, da der Essig rechtzeitig mit Wasser verdünnt und in eine Kläranlage umgeleitet werden konnte.

Allerdings wurde noch ein weiteres Silo beschädigt, welches neben Essig auch Alkohol enthielt, weswegen Anwohner evakuiert werden mussten, da Brandgefahr bestand.


WebReporter: CyrosBeams
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Liter, Silo, Essig, Straelen
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 19:05 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird jetzt mal ordentlich entkalkt :D
Kommentar ansehen
02.06.2013 19:33 Uhr von Norman-86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie solch ein Teil umkippen kann ist ja auch Fraglich aber naja..

Wenn der Alkohol ausgelaufen wäre, hätten die Leute zumindest gleich ein drauf Trinken können vor Frust..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?