02.06.13 13:47 Uhr
 227
 

Demonstration in der Türkei: Polizisten müssen Rechenschaft ablegen

Wegen dem rigorosen Vorgehen gegen Demonstranten auf dem Istanbuler Taksim-Platz sollen jetzt Polizisten zur Rechenschaft gezogen werden.

Vorher hatten Präsident Abdullah Gül und der türkische Premierminister, Recep Tayyip Erdogan, das harte Vorgehen der Polizei als unverhältnismäßig kritisiert.

Der "missbräuchliche" Einsatz von Tränengasbomben oder das "unverhältnismäßige" Vorgehen soll nun mit einem Disziplinarverfahren geahndet werden. Laut Gül und Erdogan hat die Polizei überzogen reagiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Demonstration, Ausschreitung, Rechenschaft
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner