02.06.13 13:14 Uhr
 875
 

USA/Untersuchung: Emails sollten dienstags versendet werden

Geschäftsmails sollten dienstags versendet werden. Damit hat der Absender die größte Chance, dass seine Mail beantwortet wird. Dies geht aus seiner Untersuchung in den USA hervor.

Direktmarketing-Veteranin Debra Ellis zweifelt das Ergebnis der Untersuchung allerdings an. "Ich war zunächst einmal überrascht, dass sich jemand die Mühe macht, so etwas Abwegiges überhaupt zu suchen, wie einen richtigen Tag für E-Mails", so Ellis.

Ellis selbst hat seit dem Beginn ihrer Karriere den "heiligen Gral" des Email-Versendens gesucht und bislang nicht gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Untersuchung, Email, Elli, Versundung
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2013 13:19 Uhr von no_name1
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
"Sorry Chef, heute ist Mittwoch, da kann ich das nicht bearbeiten. Eine Studie hat ergeben, dass E-Mails am Dienstag versendet werden sollen." - "Achso, na dann lassen sie es derweil einfach liegen."

Normale Bürogespräche in Zukunft.

Nicht.

Dämliche Untersuchung.
Kommentar ansehen
02.06.2013 15:52 Uhr von face
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also

Montag arbeite ich nichts weil ich Montags kein bock auf
arbeiten habe...
Dienstag und Mittwoch mache ich meine Arbeit...
Donnerstag arbeite ich nichts weil ich Dienstag und Mittwoch
genug gemacht habe...
Freitag arbeite ich nichts weil es Freitag ist und Freitags
sowie so nicht gearbeitet wird
Kommentar ansehen
02.06.2013 16:13 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso? Diese Studie ist nachvollziehbar! Es ist allgemein seit Jahren bekannt dass die Arbeitsleistung zur Mitte der Woche hin am Höchsten ist. Montags und Freitags gehören eher zu den unproduktiveren Tagen. Das kann ich im Übrigen auch aus meiner Erfahrung heraus bestätigen.

Und dass speziell Mail, die ihren Empfänger am Freitag erreichen gerne mal auf die folgende Woche vertragt werden ist ja auch nichts neues...
Kommentar ansehen
02.06.2013 16:50 Uhr von Floetistin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sachlich gefragt... Häh?


Was wurde wie genau untersucht? Wie kommt man zu dem Ergebnis. Warum untersucht man so etwas.

Bestenfalls kann man so nachvollziehen an welchem Tag die meisten Emails geschriebne werden.
Aber in welchem Bereich? Weltweit?

Dann ist das einfach zu erklären:

Freitag wird häufig eine Email auf nächste Woche verschoben. Zusätzlich arbeiten sehr viele Nationen auch Samstags - diese kommen daher häufig MOntags erst beim Empfänger an (bzw. werden dann erst gelesen / bearbeitet).

Zusätzlich arbeiten z.B. manche arabische Länder Freitag und Samstag nicht. Diese schicken dann evtl. Sonntag ihre Emails.

Also kommt sehr vieles am Montag an und muss erstmal bearbeitet werden.

Antworten, bzw. hin- und herschreiben tut man dann Dienstag.


Mittwoch hat sich das alles schon wieder entzerrt.

DAzu kommt noch Zeitverschiebungen, etc.

Die Frage ist nur: Wozu macht man sich da Gedanken? Wegen Leistungsspitzen im Traffic?
Kommentar ansehen
02.06.2013 18:58 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil, dann hau ich meine 10 MIO Spams am Dienstag raus!

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?